Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Maus und Tastatur, mehr brauchst du nicht?

| 15. Januar 2020 | 0 Kommentare

Ob du alleine spielst oder mit Freunden, online oder offline, selbst die besten Spiele machen keinen Spaß, wenn du nicht die passende Ausstattung hast.

Wenn von der Ausrüstung eines Gamers die Rede ist, denken viele nur an den PC und die entsprechenden Eigenschaften des Prozessors, der Festplatte, der Grafikkarte und anderer Bauteile. Doch auch neben der eigentlichen Leistung deines PCs gibt es Zubehör, welches für ein erfolgreiches Gaming-Erlebnis wichtig ist. Diese lassen sich in verschiedene Gruppen einteilen. Du brauchst eine passende Ausstattung der Input- und Output-Geräte, womöglich braucht dein PC weitere Unterstützung in der Erbringung von Höchstleistungen und zuletzt Elemente für die entsprechende Optik.

Zu den Inputgeräten zählen sowohl Maus als auch Tastatur. Fangen wir mit der Maus an: Deine perfekte Maus muss gut in der Hand liegen. Viele Modelle sind sehr klein, da sie für die mobile Nutzung eines Laptops unterwegs, zum Beispiel in der Bahn, bestimmt sind. Deine Maus, welche du für deinen Gaming-PC benutzt, sollte deutlich größer sein. Zusätzlich bietet es sich hier an, eine Maus zu wählen, welche neben den drei üblichen Maustasten, das Scrollrad sowie Links- und Rechtsklick, weitere Maustasten besitzt. Diese kannst du dann mit weiteren Aufgaben belegen. Die Entscheidung, ob du eine Kabelmaus oder eine Funkvariante nutzt, ist hier schon ungleich schwerer. Mit der Funkmaus kannst du Kabelgewirr vermeiden, aber wohl jeder Nutzer der Funkmaus kann Geschichten erzählen, wie im kritischen Moment die Batterien versagten.

Zu der Maus gehört auch ein Mauspad. Da die meisten Mäuse mit Licht arbeiten, empfiehlt es sich hier, ein Pad zu wählen, welches sehr dunkel und monoton gehalten ist. Zusätzlich dazu sollte die Oberfläche eine gewisse Reibung haben, damit du deine Handbewegungen präzise umsetzen kannst.

Die Tastatur sollte, ähnlich der Maus, nicht zu klein sein, damit du im Eifer des Gefechts nicht versehentlich die falschen Tasten erwischst. Ob die Tastatur flach ist oder hohe Tasten hat, hängt von deiner persönlichen Vorliebe ab.

Beim Output ist dein Headset wichtig. Viele Spiele arbeiten akribisch an einer stimmigen Klangkulisse, ohne welche die Spiele nur einen Teil ihrer Möglichkeiten ausreizen würden. Aber ebenso wichtig ist die Kommunikation mit Freunden im Team, weshalb Mikro und Kopfhörer zur Grundausstattung gehören sollten. Achte hier darauf, dass die Kopfhörer ein breites Tonspektrum abdecken können und das Mikro nicht zu nahe am Mund angebracht ist. Im Corsair Shop von Mindfactory findest du eine große Auswahl.

Die technischen Fortschritte haben es ermöglicht, auch leistungsfähige Hardware auf kleinem Raum unterzubringen. Eine Eigenschaft leidet jedoch unter der Komprimierung, wie sie bei einem Laptop der Fall ist, nämlich die Kühlung. Um die automatische Sicherheitsabschaltung zu verhindern, benötigt dein Setup vielleicht ein externes Kühlungssystem oder Lüfter.

Hierbei kannst du neben der Funktionalität auch noch optische Variationen auswählen. Sehr modern sind Lichteffekte an Maus, Tastatur, PC-Gehäuse und etwaigen Lüftern oder Kühlern. Diese lassen dein Ensemble als Einheit wirken und sind für den professionellen Look unabdingbar. Gerade bei den Gehäusen ist die Palette der Möglichkeiten enorm. In manchen Ausführungen sind einige Wände durchsichtig und das Innere enthält seinerseits ein Farbspiel, welches hierdurch zur Geltung kommt.

Kategorie: Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar