Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows-Probleme vollautomatisch lösen. Beispiel 1: “WiFi (Wireless LAN) Verbindung funktioniert nach Standby nicht mehr”

| 1. Mai 2010 | 5 Kommentare

Startschuss f

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Allgemein

Comments (5)

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Gerd Ehrmann sagt:

    Hallo,

    mein Problem ist, dass Windows 7 täglich zwischen 21.30 und 22.00 ungewollt aus dem Ruhezustand erwacht, obwohl ich im Gerätemanager bei allen in Frage kommenden Geräten in der Energieverwaltung die entsprechende Deaktivierung vorgenommen habe. – Der Eingabebefehl powercfg -lastwake hilft auch nicht weiter, da dort nur folgende Angaben erscheinen: Aktivierungsverlaufanzahl -1 / Aktivierungsverlauf (0) / Aktivierungsquellenanzahl – 0
    Aus meiner Ereignisanzeige ist Folgendes zu entnehmen:

    Protokollname: System / Quelle: Power-Troubleshooter / Ereignis-ID: 1 / Reaktivierungsquelle: Unbekannt

    Ich habe versucht, mit „Devcon.exe“ die Geräte-ID herauszufinden, doch unter Windows 7 funktioniert das wohl leider nicht. Gibt es sonst vielleicht eine Möglichkeit, die Reaktivierungsquelle zu ermitteln?

    Es grüßt
    Gerd Ehrmann

  2. Hallo Gerd,

    eine andere Quelle für dieses selbstständige Erwachen (mit dem ich auch alle paar Tage auf meinem Media Center-PC kämpfe) sind die geplanten Aufgaben (Scheduled Tasks) von Windows 7.

    Insgesamt gibt es dutzende dieser Aufgaben, es wird also eine kleine Fleißarbeit, alle durchzuackern und zu checken, welche denn wirklich für die Reaktivierung zuständig ist. So geht’s: Öffne das Startmenü, tippe „Aufgabenplanung“ ein und drücke Enter. Nun musst du systematisch vorgehen: Gehe nun alle Drittherersteller-Aufgaben durch, die sind gleich bei Klick auf „Aufgabenplanungsbibliothek“ zu finden. Doppelklicke auf einen Eintrag, etwa „Java Update Scheduler“ und schau unter „Bedingungen“, ob „Computer zum Ausführen der Aufgabe reaktivieren“ mit einem Häkchen versehen ist.

    Wiederhole nun das mit allen Aufgaben, besonders mit den Aufgaben in den Unterordnern wie „Microsoft\Windows“ oder „WPD“.

    Lass mich wissen, ob das geholfen hat!

    Freue mich auf Feedback,
    Sandro Villinger

  3. Gerd Ehrmann sagt:

    Hallo Sandro,

    es ist vollbracht! Nach längerem Herumsuchen und Probieren hab ich den Übeltäter nun endlich gefunden. Er hält sich – wie Du ganz richtig vermutet hast – in der Aufgabenplanungsbibliothek versteckt. Es handelt sich um „Mcupdate_scheduled“, zu finden unter Microsoft / Windows / Mediacenter. Nach dem Entfernen des Häkchens bei „Computer zum Ausführen der Aufgabe reaktivieren“ wacht der PC nun nicht mehr ungewollt auf.

    Du hast mir sehr geholfen. Ich danke Dir.

    Herzlichen Gruß
    Gerd

  4. Hallo Gerd, daraus werd ich wohl demnächst einen Tipp machen – guter Hinweis mit dem Mcupdate. Wieso hat Microsoft das so eingestellt? Sind Media Center Updates SO wichtig? Hätte man es nicht so einstellen können, dass der PC danach wieder automatisch in den Standby geht?

    Super Hinweis!

    Grüße, Sandro

  5. Gerd Ehrmann sagt:

    Hallo Sandro,

    entschuldige, wenn meine Anfrage vielleicht nicht ganz hierher gehört. – Nach meiner ersten gleich positiv gemachten Erfahrung mit Windows-Tweaks habe ich mich registriert und versucht, auf diese Seite zu kommen. Das ist mir aber leider weder im Hilfeforum noch im Win Tweaks Blog gelungen. Ich konnte keinen passenden Link finden, und die von mir gemachten Eingaben im Suchfeld erbrachten kein Ergebnis. Für einen kurzen Hinweis dank ich Dir und

    grüße Dich
    Gerd

Hinterlasse einen Kommentar