Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

RSSKategorie: Systemtuning und Geschwindigkeit erhöhen (2000)

Windows 2000 – Mehrere simultane Verbindungen zum Server

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Warning: rand() [function.rand]: max(-1) is smaller than min(0) in /homepages/8/d88881708/htdocs/wp-content/plugins/adsense-injection.php on line 456

Laut den HTTP Regeln kann der Internet Explorer nur einen Server ansteuern. Falls sie aber mehrere Browserfenster geöffnet haben, so erweist sich diese Einstellung als Flaschenhals. Um dem IE einen kleinen Leistungsschub zu verpassen, müssen sie folgendermaßen vorgehen:

Weiterlesen

Windows 2000 – Die MFT bei NTFS Festplatten zugunsten der Geschwindigkeit vergrößern

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Warning: rand() [function.rand]: max(-1) is smaller than min(0) in /homepages/8/d88881708/htdocs/wp-content/plugins/adsense-injection.php on line 456

Die erste Datei auf einer Festplatte, die mit dem NTFS Dateisystem arbeitet, ist die MFT (Master File Table). Sie enthält sämtliche Informationen über alle Dateien und Ordner auf dem Datenträger: Dateigröße, Daten der Dateierstellung und der letzten Änderung, Freigaben, Inhalt sowie Dateityp. Leider ist die Größe dieser wichtigen Systemdatei begrenzt, was den Zugriff auf die […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Den DMA Modus zur Beschleunigung der Festplatte aktivieren

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Warning: rand() [function.rand]: max(-1) is smaller than min(0) in /homepages/8/d88881708/htdocs/wp-content/plugins/adsense-injection.php on line 456

Windows leitet bei seinen Standardeinstellungen die Daten von der Festplatte oder des CD-ROM Laufwerkes über den Prozessor zum Arbeitsspeichr. Dies belastet den Prozessor, weil er nicht für diese Art von Rechnungen optimiert wurde und so verringert sich die Geschwindigkeit bei solchen Operationen (und das sind die meisten bei einem herkömmlichen Systemalltag) gewaltig. Neben geringen Übertragunszeiten […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Die gesamte versteckte Systemprotokollierung abschalten

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Für spätere Analysen (wie z.B. bei Fehlern) zeichnet Windows gewisse Aktionen auf. Darunter zählen Abstürze, Hardware- und Softwareinstallationen sowie Änderungen an der Systemkonfiguration. Diese Protokollierung benötigt relativ viel Systemressourcen und sollte für die meisten sowieso nicht vonnöten sein. Die Funktion schreibt nämlich permanent auf die Festplatte und fragmentiert diese nach einer Zeit.

Weiterlesen

Windows 2000 – Den Prozessor durch Abschalten des Mausschatten entlasten

| 27. November 2013 | 0 Kommentare

Ein größerer Ressourcenfresse, als viele denken ist der Windows 2000 Mausschatten. Um ein wenig Prozessor-Rechenzeit zu sparen, sollten sie dieses nette Schmankerl deaktivieren.

Weiterlesen

Windows 2000 – Die alten Hotfix, SP1 und Updatebackups vollständig entfernen

| 27. November 2013 | 0 Kommentare

Updates, Hotfixes und das aktuelle Service Pack 3 legen vor ihrer Installation eine Sicherung der betroffenen Systemdateien an, die aktualisiert werden, damit man bei Schwierigkeiten die neuaufgespielte Aktualisierung wieder ohne weiteres entfernen kann. Falls man aber mit dem SP1 oder den vielen Hotfixes, welche einzelne Probleme lösen, zufrieden ist so kann man sich hunderte Megabyte […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Die Unterstützung für alte Dateinamen bei NTFS ausschalten

| 27. November 2013 | 0 Kommentare

Die vielen Vorteile der Sicherheit und Geschwindigkeit bringen auch einen kleinen Nachteil mit sich. Das Lesen und Schreiben von Daten wird durch die Unterstützung für Windows 3.1/DOS Dateinamen, welche lediglich aus 8 Buchstaben bestehen, leicht verlangsamt. Diesen Hemmschuh können sie getrost ausziehen, wenn sie kein solches Betriebssystem nebenher verwenden oder nicht Mitglied eines Netzwerkes mit […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Schalten Sie die lästigen Registerkarten in MSN Messenger ab

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

MSN Messenger 7 bietet über Registerkarten im linken Bereich des Programms viele Funktionen an, die sich mit Werbe- und Spamanbietern oder eigenen MSN Diensten (z.B. MSN Music) verbinden. Lästig, sagen wir und wenn Sie uns zustimmen, zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Registerkarten auf schnellstem Wege entfernen:

Weiterlesen

Windows 2000 – Die optimale Größe der Auslagerungsdatei

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

Die Auslagerungsdatei ist das Lebenselixier für Windows. Sie springt dann als nützlicher Helfer ein, wenn der Arbeitsspeicher zur Neige geht. Dies kann durch viele gleichzeitig geöffnete komplexe Anwendungen oder Spiele verursacht werden. Wenn sie diese Datei nicht auf ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen so verschenken sie das Leistungspotential ihres Computers. Eine schlecht konfigurierte Auslagerungsdatei bremst das […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Das ressourcenfressende Indizieren von Dateien ausschalten

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

Wenn sie in Windows Dateien oder Ordner gesucht oder geöffnet haben, werden diese Indiziert und in den Arbeitsspeicher geladen, damit sie bei einer weiteren Suche schneller gefunden werden.

Weiterlesen

Windows 2000 – Ein blitzschnelles Laufwerk im RAM einrichten

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

In ihrem PC mit Windows 2000 haben Sie reichlich Arbeitsspeicher eingebaut. Nun möchten Sie einen Teil des Speichers als Ablage für temporäre Dateien nutzen und dazu eine Ramdisk einrichten. Unter Windows 95/98/ME gibt es den mitgelieferten Treiber RAMDRIVE.SYS. In Windows 2000/XP suchen Sie Vergleichbares aber vergebens. Sie können unter Windows 2000/XP eine Ramdisk mit einem […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Mehr Systemressourcen für Office XP Anwender

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

Die Datei „ctfmon.exe ist ein Teil von Office XP oder einzelner Komponenten wie z.B. Word 2002, Access 2002. Dahinter steckt ein Programm welches alle geöffneten Fenster überwacht und für diese dann Spracherkennung, Schrifterkennung und andere Texteingabegeräte zur Verfügung stellt. Leider lässt sich diese Tool (Welches durch seine Funktionen an den Leistungsreserven des Computers nagst) nicht […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Die Unterstützung für UltraDMA 66 aktivieren

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

Bereits seit der Geburt von Windows 2000 wird es von einer ganz besonderen Kinderkrankheit begleitet: Es unterstützt keine Festplatten, die mit dem UltraDMA/66 Modus (oder höher) arbeiten und weist ihnen den wesentlich langsameren UltraDMA/33 Modus zu.

Weiterlesen

Windows 2000 – Die zusätzliche Software entfernen

| 25. November 2013 | 0 Kommentare

Bei Windows 2000 wird Software mitgeliefert wie z.B. „Eingabehilfe-Assistent, Spiele, Mauszeiger, Hintergrundbilder etc.“, die man weder wie gewohnt (von Windows 95/98/ME) bei der Installation deaktivieren oder nachträglich unter „Software“ in der Systemsteuerung entfernen kann. Viele dieser Tools sind unnötig und brauchen zudem noch Speicherplatz auf der Festplatte.

Weiterlesen

Windows 2000 – Die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen

| 25. November 2013 | 0 Kommentare

Die Auslagerungsdatei ist der sogenannte Virtuelle Arbeitsspeicher von Windows 2000, für den Fall, dass der Arbeitsspeicher knapp wird. Wenn aber ein Programm abstürzt bleiben Überreste in der Auslagerungsdatei. Dadurch fragmentiert diese Datei und der Zugriff darauf wird langsamer. Sie können aber veranlassen, dass Windows bei jedem Shutdown die sogenannte Pagefile mit Nullen den bisherigen Inhalt […]

Weiterlesen