Windows 8: Alle fünf
Versionen im Überblick


Worin sich Core, Pro, Enterprise, RT & Phone unterscheiden. Mehr

Die Cortana-Leaks


2014 soll der Windows-Sprachassistent kommen – hier gibt's erste exklusive Infos zum Siri-Herausforderer. Mehr

Classic Tweak: Großer
XP-Shutdownguide


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Don’t forget: Heute gibt’s 14 Updates!

| 11. August 2010 | 3 Kommentare

Das ist ein Patch-Rekord bei Microsoft: Heute will das Redmonder Softwareunternehmen satte 34 Lücken in XP, Vista, Windows 7 und den Server-Editionen von Windows stopfen.

Blog-93

Prüfen Sie deshalb gleich, ob alle Updates installiert wurden – nur so sind Sie geschützt! So geht’s: Klicken Sie auf den Windows-Startknopf , auf “Alle Programme” und “Windows Update”! Stehen hier noch wichtige Updates offen? Einfach per Klick auf “Updates installieren” gleich überspielen!

Nicht immer installiert Windows die Updates sofort – selbst wenn die automatische Updatefunktion aktiviert ist! Es schadet deshalb nicht, sofort nachzusehen. Sicher ist sicher.

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: News

Comments (3)

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Joch111 sagt:

    Ja das war schon hammerhart doch irgendein Update bei Windows 7 muss mit irgendeinem Eintrag nicht übereingestimmt haben und so mussten viele Betriebssysteme neu aufgesetzt werden.
    Dabei gingen viele Daten verloren.
    http://bitstore-online.de/support/wissensdatenbank/13-betriebssysteme/57-windows-7-notfall-system.html
    Damit könnte ich noch einige meiner Daten retten.

  2. Joch111 sagt:

    Warum hat Microsoft das eigentlich gemacht.
    Ich meine an der Oberfläche sieht man doch ehh das es sich um Windows handelt.
    Und die Version kann man auch woanders einpacken.

  3. Super! Danke für den Tipp zum Windows 7 Notfall System :)

Hinterlasse einen Kommentar