Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 2000 – Die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen

| 25. November 2013 | 0 Kommentare

Die Auslagerungsdatei ist der sogenannte Virtuelle Arbeitsspeicher von Windows 2000, für den Fall, dass der Arbeitsspeicher knapp wird. Wenn aber ein Programm abstürzt bleiben Überreste in der Auslagerungsdatei. Dadurch fragmentiert diese Datei und der Zugriff darauf wird langsamer. Sie können aber veranlassen, dass Windows bei jedem Shutdown die sogenannte Pagefile mit Nullen den bisherigen Inhalt überschreibt.

1. Klicken sie nacheinander auf Start > Ausführen und tippen sie in die Befehlszeile regedit ein. Die Navigation funktioniert ähnlich wie beim Windows-Explorer. Gehen sie so nacheinander zu folgenden Werten HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management.

2. Im rechten Teilfenster sehen sie nun verschiedene Zeilen. Klicken sie doppelt auf den Wert ClearPageFileAtShutDown und tragen sie nun eine 1 (Ohne Gänsefüsschen) ein.

Hinweis: Die Windows-Auslagerungsdatei sollte einen festen (großräumigen) und durchgehenden Platz auf der Festplatte benötigen. Es ist daher zu zu empfehlen die Auslagerungsdatei komplett auszuschalten (den Weg dazu finden Sie hier, Sie müssen lediglich Keine Auslagerungsdatei anwählen). Defragmentieren Sie nun Ihre Festplatte z.B. mit O&O Defrag V6, damit eine grundlegende Ordnung und Struktur in Ihr Dateisystem Einzug hält. Aktivieren Sie nun, wie in oben genannter Anleitung, die Auslagerungsdatei wieder und stellen Sie diese auf den gewünschten Wert. Die Auslagerungsdatei wird an einem Stück ans Ende Ihres Dateisystems verschoben – die Defragmentierung der Auslagerungsdatei (auch PageFile geschimpft) ist nun Vollbracht. Der Weg des Schreib-/Lesekopfes der Festplatte ist möglichst gering und eine leicht spürbare Leistungssteigerung wartet auf Sie.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Systemtuning und Geschwindigkeit erhöhen (2000), Windows 2000

Hinterlasse einen Kommentar