Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 8 OneDrive Backup: Automatische Echtzeit-Dateisicherung in der Cloud einrichten

| 28. Juni 2014 | 0 Kommentare

Windows 8 OneDrive Backup in der Schritt-fürSchritt-Anleitung: Wer täglich mit Dokumenten arbeitet, weiß, dass es kaum etwas Schlimmeres gibt, als einen Text oder ein anderes Dokument ein weiteres Mal komplett von vorne bearbeiten zu müssen, weil die zugehörige Datei aus welchen Gründen auch immer verschwunden ist. Herkömmliche Backups sind für solche Fälle meist keine Hilfe, selbst wenn sie einmal pro Tag erstellt werden. Für größtmögliche Sicherheit sorgen Echtzeit-Backups in der Cloud. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Windows 8 OneDrive Backup 1: Dokumente-Ordner in OneDrive sichern

Es lässt sich zwar nicht jeder Ordner im Explorer mit OneDrive (ehemals SkyDrive) synchronisieren, der Desktop und die Ordner samt der Unterordner in Ihren Bibliotheken aber schon. Daraus ergeben sich einige interessante Anwendungsmöglichkeiten für Windows 8 OneDrive Backups.

Mit einem einfachen Trick können Sie OneDrive beispielsweise dazu nutzen, sämtliche Dateien Ihres „Dokumente“-Ordners stets überall verfügbar zu haben. Weiterer angenehmer Nebeneffekt: Sie legen von allen Ihren Dokumenten automatisch und in Echtzeit eine Sicherungskopie in Ihrem Onlinespeicher an, sobald Sie sie speichern. Wichtige Dokumente gehen also selbst bei einem Festplattendefekt nicht verloren.

Das funktioniert so:

  1. Installieren Sie, falls nicht schon geschehen, „OneDrive für Windows“ (https://onedrive.live.com/about/de-de/#apps) überspielen.
  2. Erstellen Sie dann in Ihrem OneDrive-Ordner einen neuen Ordner mit dem Namen „Dokumente“. Klicken Sie anschließend im Explorer (Windows + E) mit der rechten Maustaste auf den Dokumente-Ordner (nicht die Bibliothek) in Ihrem Benutzerprofil und wählen Sie im Kontextmenü „Eigenschaften“. Es folgen Klicks auf die Registerkarte „Pfad“ und „Verschieben“. Nun wählen Sie dann den zuvor erstellten Dokumenten-Ordner unter OneDrive aus, und klicken auf „OK“.
  3. Bestätigen Sie die Meldung, dass alle Dateien an den neuen Ort verschoben werden, per Klick auf „Ja“. Sofort werden die aktuellen Dateien zu OneDrive hochgeladen.

Tipp: Auf die gleiche Weise können Sie auch Ihre Bilder-, Musik-, und Videos-Bibliotheken mit OneDrive synchronisieren.

Windows 8 OneDrive Backups 2: Word- und Excel-Dateien automatisch in der Cloud sichern

Vor einem Festplattencrash ist niemand sicher! Sichern Sie daher Ihre wichtigen Dokumente an einem zweiten Ort, Experten sprechen von Redundanz. Dazu müssen Sie nicht selbst immer zwei Mal speichern, das übernimmt “Auto-Backup für Word” – was nichts anderes ist als ein Windows 8 OneDrive Backup. Die  Erweiterung sichert bei jedem Speichern automatisch eine Kopie des aktuellen Dokuments an einem weiteren Ort, etwa auf einer externen Festplatte und in Ihrem Cloud-Speicher.

Das funktioniert so:

  1. Klicken Sie nach der Installation der Software auf „Smarttools“ und „Optionen“.
  2. Klicken Sie auf „Ordner“ und
  3. wählen Sie den Ordner aus, in dem die Sicherung gespeichert werden soll. Der kann sich etwa in der Dropbox im OneDrive-Ordner oder einem anderen Cloud-Dienst befinden, den Sie mit Ihrem System verknüpft haben.
  4. Klicken Sie letztlich auf „Schließen“.

Tipp: Die gleiche Funktion für Excel-Dokumente bietet das “Add-In für Excel”.

Foto: Microsoft Deutschland GmbH

Ähnliche Beiträge:

Tags: ,

Kategorie: Windows 7, Windows 8

Hinterlasse einen Kommentar