Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 7: Als Auslaufmodell günstiger?

| 26. September 2012 | 2 Kommentare

Windows 8 steht nun endgültig in den Startlöchern und soll neben dem Computermarkt nun auch die Welt der Smartphones und Tablets für Microsoft erschließen. Die Gelegenheit noch günstig eine Lizenz des „Auslaufmodells“  Windows 7 zu ergattern?

Windows XP war gut, Vista eine Katastrophe und bei Windows 7 haben sich dann noch viele XP-Besitzer zurückgehalten und auf altbewährtes vertraut. Jetzt folgt die nächste Version des erfolgreichsten Betriebssystems der Welt und alles wird neu, bunter und APPiger.

Alte Softwareversionen billiger?

Wer allerdings hofft, auf den letzten Drücker noch eine günstige Windows 7 Lizenz zu ergattern wird wohl enttäuscht werden. Das ist bei Software ganz allgemein schwierig. Denn viele Nutzer nehmen  ein Upgrade vor, tauschen also Ihre alte Version für einen günstigeren Preis gegen die neue ein. Die Hersteller schlagen so zwei Fliegen mit einer Klappe: Ersten verschwinden so alte Versionen, die sonst als gebrauchte Software den Markt überschwemmen würden. Zweitens verhindern Sie einen Wechsel der Benutzer zu einer anderen Software, da der Umstieg deutlich teurer wäre als ein Upgrade.

Nur Windows 8 gibt´s billig

Das bedeutet: Günstig bekommt man nur Windows 8. Und das auch nur, wenn man im Besitz einer upgradefähigen Version von Windows 7 ist. Wie die Konditionen genau aussehen steht allerdings noch nicht so ganz fest. Die Modell-Politik von Microsoft verändert sich aber. Für einige Versionen von Windows 7 (zum Beispiel die Ultimate) wird es kein Pendant in der Windows 8 Familie geben. Zeitraubender Nebeneffekt: So wie es bislang aussieht, werden Windows Ultimate Besitzer Windows 8 neu installieren müssen und können es nicht über die vorhandene Version spielen können. Das bedeutet: Alle Programme neu installieren.

Die Alternative: Hardware

Wer trotzdem sparen möchte und ohnehin schon mit einem neuen Computer spekuliert könnte jetzt aber noch gute Angebote finden. Da die PC-Hersteller die Lizenzen für das Betriebssystem sehr günstig erhalten, solange es nur in Verbindung mit einem PV verkauft wird, bekommt man es in vielen Fällen für einen geringen Aufpreis. Und vielleicht harrt ein großer Teil der Computerkäufer ja auf Windows 8 Boliden und die Hersteller „verramschen“ den Altbestand besonders günstig.

Unsere Angebote für Computer und Zubehör finden Sie hier!

Quelle des Bildes: wesel – Fotolia

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Windows 7

Comments (2)

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. TopGunner sagt:

    Windows 8 sieht mir einfach zu merkwürdig aus. Ich bin mit der Oberfläche meines PCs mehr als zufrieden, da brauche ich nicht so ein Smartphonemenü auch noch auf dem großen Bildschirm.

  2. Shyv sagt:

    Ich bin erst vor ein paar Monaten auf Win7 umgestiegen (von XP), da werd ich erstmal schön die Finger von Win8 lassen. Ich wart lieber bis die die Fehler in der nächsten Version ausgemerzt haben und dann mal gucken…

Hinterlasse einen Kommentar