Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 8 erscheint 2012

| 25. Oktober 2010 | 6 Kommentare

Zum 1j

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Windows 8

Comments (6)

Trackback URL | RSS-Feed für Kommentare

  1. Thomas Henning sagt:

    Hallo Leute!
    Da hat man sich gerade an ein Programm gewöhnt und arbeitet mit ihm sehr gut, da kommt schon wieder ein neues Programm heraus. Es wäre viel besser endlich mal ein Hauptprogramm heraus zu bringen das so ist wie das von Apple. Bei ihrem Hauptprogramm braucht man auch kein Antivirenschutz etc.. Also programierer von Microsoft tut mal was.

  2. Marc Senn sagt:

    Hmm ging hier aber nicht um Virenschutz, aber um zu sagen auch unter apples system solte man ein antiviren Prog installieren, auch für dieses betriebsystem giebts tonnen von Viren.

    Ach ja auch Apple ghet mit dem system hoch von 10.5 auf 10.6 und jetzt den 10.7. ist auch jedes mal in der bedienung verändert. 😉
    MUss man sogar kaufen weil den nach einem wechsel die meisten neueren programme nur noch mit dem neuen betriebsystem arbeiten.
    Manchmal muss man sogar den ganzen mac neu kaufen weil älter macs mit den neueren system nicht mehr laufen. 😉

  3. Joch111 sagt:

    Hier geht es doch hauptsächlich um Windows 8 oder?
    Naja Windows 7 ist wohl das beste Windows was momentan da ist.
    Jedoch gibt es viele Leute die noch Windows XP nutzen, man soll ja kein Betriebssystem entfernen was gut läuft. In diesem Fall sollte man aber mal ne Ausnahme machen.
    http://bitstore-online.de/support/wissensdatenbank/13-betriebssysteme.html
    Wer Hilfe beim Umstieg braucht ist dort gut geholfen.
    Wers zuerst auf seinem Netbook installieren will dazu gibts dort auch eine Anleitung.
    Hat mir auch geholfen.

  4. Nico S. sagt:

    Apples Betriebssysteme sind genau das was ein system ausmacht.
    Leicht. Stabil. Sicher. und schön…(L)

    Naja zurück zu Microsoft.
    Also XP ist stabil und gut aber..hässlich..
    Vista ist resourcen fressend aber so wunderschön. Ich liebe dieses Design.
    Windows 7 perfekt für Gamer da Direct x 11 unterstützt wird.
    Aber mit der Zeit i.wie langweilig und trist. diese fette Superbar htte man besser machen können sonst

    Ich setze auf Microsoft Windows Vista Ultimate und XP als Gamingsystem ^^

    ciao..

  5. Hi Nico,

    du könntest doch auch Windows 7 zum Windows Vista Design ummodden – so hättest du die Optik des Vorgängers und die Funktionen des neueren Betriebssystems.

    Vielleicht hilft dir das hier weiter: http://fediafedia.deviantart.com/art/Vista-VS-for-Windows-7-beta-3-133369018?q=boost:popular+in:customization/skins/windows7+Vista&qo=0

    Grüße, Sandro

  6. Ghiko sagt:

    Mal ehrlich, mich nervt, dass jede Windows Version schwachstellen aufweißt. Entweder hat man nicht die Möglichkeit alle Ressourcen des Computers zu nutzen oder das System braucht so viele Ressourcen, dass der Computer das gar nicht unterstützt.

    In jedem Fall gilt eins: Windows ist und bleibt die Nummer 1 durch den Vertriebsweg des Unternehmens Microsoft.

    Es ist unbestreitbar, dass Apple eine nette Alternative ist, aber Windows umfasst alle gängigen Formate, Programme und bietet zudem den besten Support. Alleine schon der Programmumfang der von Microsoft bezogen werden kann macht Anti-Viren-, Firewall-, und andere Programme zur Sicherheit unnötig. Microsoft bietet Antivirensysteme, Pop-UP BLocker und diverse andere Sachen kostenlos an.

    Die sind teilweise sogar sicherer als die Anti-Viren, 0190-Blocker und co. von anderen Herstellern / Anbietern und haben keine „Kostenaccounts“, die erst gekauft werden müssten. Jeder der Windows Security Essential benutzt bekommt den gleichen, perfekten Schutz vor Viren, Wörmer und Trojaner.

    Mein Problem ist nur leider, dass mein CPU durch meine Musikprogramm eine Auslastung von 100% erreicht. Das hängt mit dem Vorgang „Explorer.exe“ zusammen und ich kriege die Datei dahinter einfach nicht weg.

    Microsoft sollte endlich mal die Arbeit komplett vollenden, die angefangen wird. Leider ist es Windows-Entwicklern bis heute nicht gelungen das Programm so freundlich zu gestalten, dass jede alte, neue oder künftige Version einwandfrei läuft, denn das Hauptaugenmerkmal von Windows-Entwicklern liegt (auch grade bei Updates) darin den Windowskern zu verbessern ohne Rücksicht auf bereits vorhandene Programme zu nehmen. Seit dem Update (Language-Pakete) habe ich extreme Probleme. Zwar sind diese Updates optional, aber durch meine weltweite Kooperation mit diversen Musikern und Produzenten brauche ich ab und an bei Besuch aus dem Ausland nun mal eine Sprachauswahl, damit ich nicht jede Option übersetzen muss.

    Es gibt bis heute KEIN Betriebssystem, was kein Problem hat.

    Vorteil bei Apple, mit der vorinstallierten Version auf einem neuen Apple läuft alles hervorragend, aber großer Nachteil, es ist nicht möglich Windows-Programme wirklich perfekt zu integrieren / installieren.

    Vorteil bei Windows, mit der vorinstallierten Version läuft alles richtig Prima, doch kaum macht man ein Service-Pack Update, schon treten die ersten Probleme auf. Und das nicht nur ab und zu, sondern immer bei mindestens 60% der Windows User.

    Der Windows-Entwickler denkt zu oft, dass jeder Benutzer die „IT-Tools“ benötigt und das merkt man dann leider. Denn ich als „Benutzer“ von Windows habe noch nie IT-Tools gebraucht, bekomme aber z.B. beim Internet Explorer 9 so viele IT-Tools, dass der IE 9 unstabil läuft.

    Viele Funktionen könnten die sich auch stecken. Ich mein, ich benutze Windows 7 Ultimate, weil das das stabilste System sein soll, aber stoße immer wieder auf Probleme und unverständnis für deratige IT-Tools, die mich eher vor Probleme stellen, als eine wirkliche Lösung zu bringen.

    Letztendlich bleibe ich Windows treu, denn Apple, wie schon von Marc Seen erwähnt, setzt darauf statt einem kostenlose Upgrade der alten Version einfach ein neues „System“ zu bringen, dass gekauft werden muss. Windows hingegen supportet so gut es geht die Windows Version bis zum aussterben.

    Ich habe mir sagen lassen, dass Windows 98.2 SE die stabilste Version sein soll, allerdings, wie schon von Nico S. erwähnt, läuft kein Direct X 11 oder andere Ressourcen (z.B. große Festplatte oder DDR3-RAM mit mehr als 2048MB) auf dem System.

    Kann nicht endlich mal ein Betriebssystemhersteller auftauchen, der alle Formate unterstützt + der Option, dass der Kern nicht verändert wird, sondern Updates auf diesen aufbauen und den unterstützen???

    Vielleicht machen es sich auf viele Programmhersteller zu einfach, indem die Sachen programmieren, die auf Betriebssystemressourcen zurück greifen, die sich leider mit der Zeit ändern.

    Ich weiß schon langsam nicht mehr, was ich von den ganzen Betriebssystemen halten soll, aber ich brauche nun Mal eins um meine Musikproduktion nicht nur über ein MPC laufen zu lassen und andere Funktionen zu nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ghiko

    (wenn ihr hilfe habt oder andere Rückfragen habt, schreibt mir einfach eine eMail 😉 )

Hinterlasse einen Kommentar