Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 8: So installiert, verwaltet und benutzt man Drucker

| 19. Februar 2013 | 0 Kommentare

Wie man unter Windows 8 Drucker installiert? Verwaltet? Mit Apps druckt? Unsere Step-by-step-Anleitungen zeigen: Ganz einfach – dank schlankerer und flinkerer Druckertreiber. Microsoft macht Drucken endlich komfortabler. Was tieferen Sinn hat, weil es so viele Nutzer erreicht. Jeder druckt und fast jeder schließt mal einen Drucker an seinem Windows-PC an. So wird neuerdings gedruckt. 

Für Windows 8 führte Microsoft eine neue Treiberarchitektur ein, die kleinere und schnellere Druckertreiber ermöglicht. Das dient natürlich auch den PC-Nutzern. Benötigte Windows Vista früher noch 768 MB Speicherplatz für die Unterstützung von Druckern und Bildverarbeitungsgeräten, besetzt Windows 8 jetzt nur mehr 184 MB.

Und diese 184 MB unterstützen etwa 80 Prozent aller Drucker.

Anleitung 1: So installiert man einen Drucker

Sie möchten unter Windows 8 einen neuen Drucker installieren? Meist reicht es schon, ihn anzuschließen und die automatische Treiberinstallation abzuwarten.

Funktioniert die Treiberinstallation nicht automatisch, geht man so vor:

  1. Die Charms-Leiste öffnen und „Einstellungen/PC-Einstellungen ändern“ wählen.
  2. Anschließend klickt man im linken Bereich auf „Geräte“.
  3. Mit einem Klick auf „Gerät hinzufügen“ wird dann der neu angeschlossene Drucker installiert.

Manche Hersteller, beispielsweise Epson, bieten übrigens Apps für Ihre Drucker an. Die sind kostenlos – und künftig stellen freie App-Entwickler sicherlich immer mehr Drucker-Software im Windows Store bereit. So wie Druckerzubehör-Lieferanten wie HQ-Patronen die Drucker-Hardware feil bieten.

Anleitung 2: So druckt man aus einer App heraus

Nicht nur unter der Windows-Haube, sondern auch beim Drucken selbst hat sich etwas getan.

Früher druckte man aus Programmen heraus. Heute heißen Internet Explorer, Reader oder Office schlicht Apps. Möchte man also aus Apps heraus drucken , so verwendet man die Windows Charms-Leiste:

  1. Zunächst drückt man in der App [Win]+[C],
  2. dann klickt man „Geräte“ an.
  3. Jetzt wählt man den zuvor installierten Drucker aus.
  4. Anschließend erhält man eine Druckvorschau und die Möglichkeit, weitere Optionen festzulegen.
  5. Noch ein Klick auf „Drucken“ – und schon startet der Druckvorgang.

Anleitung 3: So verwaltet man bestehende Drucker

Um bereits installierte Drucker zu verwalten, geht man folgendermaßen vor:

  1. Erst wechselt man in die Systemsteuerung, indem erst [Win]+[C] gedrückt und dann „Einstellungen/Systemsteuerung“ gewählt wird.
  2. Unter „Hardware und Sound“ klickt man dann auf „Geräte und Drucker“. Hier finden sich anschließend alle aktuell installierten Drucker.
  3. Mit einem klick auf das gewünschte Gerät öffnet man – falls verfügbar – die individuelle Druckerseite mit unterschiedlichen Optionen und Detailinformationen.

(Screenshots: windows-tweaks.info)

Ähnliche Beiträge:

Tags: , , ,

Kategorie: Windows 8, Windows 8 - Tweaks

Hinterlasse einen Kommentar