Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 98 – Den Systemcache für Diskettenlaufwerke erhöhen

| 26. November 2013 | 0 Kommentare

Wer meint, dass das klassische Diskettenlaufwerk nicht mehr zeitgemäß ist, der täuscht gewaltig. Immer noch wird es gerne als einfacher Weg der Datenübertragung genutzt, wenn es um kleine Dokumente oder einfache Bilder und winzige Programme geht. Es würde sich hier kaum der Einsatz eines CD-Brenners lohnen.

Leider ist das Diskettenlaufwerk immer noch sehr langsam, weshalb es empfehlenswert ist den Teil des Arbeitsspeichers zu vergrößern, der Daten vom Diskettenlaufwerk im Voraus liest und zwischenspeichert. Wenn Sie dies erledigt haben nimmt die Geschwindigkeit des so genannten Floppy Drives mächtig zu.

Lesegeschwindigkeit für Floppy Drives erhöhen

1. Klicken Sie zuerst auf Start und dann auf Ausführen. In die Befehlszeile tragen Sie regedit gefolgt von einem Druck auf Enter ein.

2. Hangeln Sie sich nacheinander durch die Windows Registrierungs Pfade HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Class\fdc\0000 und klicken Sie mit der rechten Maustaste ins rechte Teilfenster.

3. Wählen Sie nun Neu > Zeichenfolge. Nennen Sie ihren frischerstellten Wert nun ForceFIFO und bestätigen Sie dies. Doppelklicken Sie darauf und tragen Sie eine 0 in die erscheinende Zeile.

Nach einem Neustart werden Sie bei ihrem Diskettenlaufwerk eine steigende Datenrate und schnellere Zugriffe ausmachen können.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Tags: , ,

Kategorie: Systemtuning und Geschwindigkeit erhöhen (98), Windows 98

Hinterlasse einen Kommentar