Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 98 – Ihr Windows streikt bei mehr als 1024 Megabyte RAM

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Besonders Hochleistungsrechner, welche sich zum Beispiel mit Video- und Audiobearbeitung beschäftigen, haben mehr als 1024 Megabyte Arbeitsspeicher. Leider verkraftet Windows 98 eine derart gigantische Menge an Speicher nicht und es weigert sich in vielen Fällen überhaupt es hochzufahren.

Dieses Problem ähnelt diesem Artikel hier, wobei die dort angegebene Lösung nicht mehr funktioniert. Sie müssen leider zur Lösung den Arbeitsspeicher begrenzen so das mehr als 512 Megabyte nicht mehr genutzt werden können. Ich empfehle aber generell bei soviel RAM auf die Betriebssysteme Windows 2000 oder XP umzusteigen, da diese sogar mehrere Gigabyte Speicher problemlos verwalten können und sogar ein Geschwindigkeitsplus daraus ziehen.

So begrenzen Sie den Arbeitsspeicher mit Windows 98

1. Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen und tragen Sie den Befehl System.ini ein.

2. Es öffnet sich nach der Bestätigung der Editor mit dem Inhalt dieser Systemdatei. Fahren Sie nun unter die [386Enh] Sektion und fügen Sie die Zeile MaxPhysPage=40000 unten an.

                   

Ein Neustart genügt um die Änderungen wirksam werden zu lassen.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Tags: , ,

Kategorie: Problemlösung und Troubleshooting (98), Windows 98

Hinterlasse einen Kommentar