Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Endlich: Klang am Notebook verbessern!

| 7. November 2007

Sie sind gern unterwegs und schauen sich zum Beispiel im Flugzeug eine DVD oder hören bei der Arbeit im Hotelzimmer Ihre MP3-Sammlung an? Meist sind Notebooks nicht mit hochwertigen Lautsprechern ausgestattet und so richtig Spaß will dabei nicht aufkommen. In Vista gibt’s jedoch einige Möglichkeiten, die Klangqualität etwas aufzuwerten…[Sandro Villinger]

Die neue Audioarchitektur in Windows Vista optimiert die Klangqualität und das Raumklangvergnügen mit verschiedenen Techniken. Um diese Optionen zu erreichen, müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Klicken Sie auf Windows_Vista-157 und wählen Sie Windows_Vista-158 . Wechseln Sie nun per Klick in die Kategorie…

    Windows_Vista-159 

  2. Klicken Sie jetzt auf Windows_Vista-160. Rechtsklicken Sie anschließend auf…

    Windows_Vista-162 

    … und wählen Sie Windows_Vista-163 .

  3. Wechseln Sie nun ins Register Windows_Vista-164. Sie sehen hier verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie beispielsweise…

    Windows_Vista-165

Einige dieser Technologien erklären wir Ihnen im Folgenden: Zunächst sind hier die „Virtuelles Surround“ genannt, welche Raumklang mit nur zwei Lautsprechern am Notebook simuliert. Sie passt die Schallwellen an die Form des menschlichen Kopfes an und täuscht echte Kopfhörer vor.  Die „Bassverstärkung und niedriger Frequenzschutz“ sorgt dafür, das der Bass (trotz limitierter Fähigkeiten der Notebooklautsprecher) in bestmöglicher Qualität und Tiefe erscheint. Der Bass wird in eine (leicht höhere) Frequenz verschoben, welche von den kleinen Lautsprechern verkraftet werden. Zwar ist dieser dann nicht mehr so tief, aber Sie können die Lautstärke weiter erhöhen und ein Scheppern bei basslastigen Passagen werden vermieden. "Lautstärkeausgleich" regelt die Lautstärke bei besonders leisen oder lauten Passagen, sodass diese nicht zu stark unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen einmal selbst mit allen Optionen zu experimentieren, indem Sie ein Musikstück abspielen und die Optionen per Klick auf Windows_Vista-166 austesten! Am Ende müssen Sie nur noch mit Windows_Vista-167 bestätigen und die neuen Toneinstellungen sind aktiv!

Ihr Sandro Villinger

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Systemtuning & Performance steigern (Vista), Tricks & Anleitungen (Vista), Troubleshooting & FAQ (Vista)

Kommentarfunktion geschlossen.