Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Vista aufräumen: So reinigt TuneUp 2007 Ihren Computer!

| 23. September 2007 | 0 Kommentare

Täglich erreichen mich Leserbriefe, die mit der Zeile „Ich wollte meinen Computer mal aufräumen und…naja….da hab ich wohl bisschen zu viel gelöscht. Jetzt fährt mein Windows nicht mehr hoch oder die Anwendung XY funktioniert nicht mehr! Hilfe!“ beginnen. Überlassen Sie das Aufräumen einem Werkzeug, das weiß, was es tut. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie mit TuneUp Ihre Festplatte und die Registrierungsdatenbank mal gründlichst aufräumen. [Von Sandro Villinger] Im Laufe eines „Windows-Lebens“ sammelt sich eine Menge Datenschrott an, den Sie von Hand gar nicht mehr loswerden: Tausende „temporäre“ Dateien (die beim Ausführen von Programmen genutzt und dann aus Schlampigkeit der Entwickler liegen gelassen wurden) oder Sicherungsdaten, die vom Betriebssystem erstellt werden. Dazu gesellen sich Registrierungseinträge, die nicht nur Platz, sondern auch gehörig Leistung schlucken! Kurzum: Ein „Spätjahrsputz“ wird notwendig! Als Werkzeug verwenden wir dazu die TuneUp Utilities 2008. Und so geht’s:

  1. Laden Sie sich die TuneUp Utilities von der Seite http://www.tuneup.de/download/tu2008/. Dazu müssen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse eintippen und auf „Download starten“ klicken.TuneUp2008DL
  2. Starten Sie nun die Installation, indem Sie doppelt auf „TU2008TrialDE.exe“ klicken. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen und bestätigen Sie mit „Weiter„. Klicken Sie nun so oft auf „Weiter„, bis die Installation startet. Schließen Sie diese mit „Fertig stellen“ ab.TuneUp2008Logo
  3. Starten Sie das Programm nun mit einem Doppelklick auf die Desktopverknüpfung „TuneUp Utilities 2008“ klicken.Windows_Vista-128
  4. Suchen Sie nach Updates für die TuneUp Utilities, indem Sie auf „OK“ klicken. Falls welche verfügbar sind, sollten Sie diese installieren. Es erscheint nun die „Testversions-Erinnerung„. Sie haben hier die Möglichkeit TuneUp 2008 zu kaufen, falls es Ihnen gefällt, oder erst einmal noch zu testen.Windows_Vista-129
  5. Wechseln Sie jetzt in die Kategorie „Aufr�umen & Reparieren„. Hier w�hlen Sie zun�chst den „TuneUp DiskCleaner„. Best�tigen Sie die Beschreibung mit „Weiter„. W�hlen Sie nun alle Laufwerke aus, die Sie bereinigen m�chten. Standardm��ig sind alle internen und externen Festplatten aber schon ausgew�hlt.Windows_Vista-130
  6. Sobald Sie auf „Weiter“ klicken, startet die Analyse der Festplatte. TuneUp scannt nun ihre gesamte Platte nach verwaisten und �berfl�ssigen Dateien ab! Best�tigen Sie mit „Weiter„.Windows_Vista-131
  7. Die hier aufgef�hrten Dateiarten sind absolut ungef�hrlich und k�nnen restlos gel�scht werden. Wenn Sie m�chten, k�nnen Sie diese auch sichern. Vergewissern Sie sich, dass dazu „Mit RescueCenter sichern“ markiert ist.Windows_Vista-132
  8. Klicken Sie im Anschluss auf „Fertig stellen„. W�hlen Sie nun in den TuneUp Utilities den „TuneUp RegistryCleaner„. Nachdem Sie auch die Willkommensmeldung best�tigt haben, sollten Sie sich vergewissern, dass „Vollst�ndige Pr�fung (empfohlen)“ ausgew�hlt ist. Hierbei wird die gesamte Registrierungsdatenbank auf Fehler und �berfl�ssige Eintr�ge �berpr�ft.Windows_Vista-133
  9. Der Vorgang kann 1-2 Minuten dauern. Best�tigen Sie am Ende mit „Fehler anzeigen„. Sie sehen nun in der Leiste links die verschiedenen gefundenen �berfl�ssigen Eintr�ge.Windows_Vista-134
  10. Wenn Sie sich unsicher sind, k�nnen Sie die Listen durchgehen und kontrollieren, ob ein wichtiger Eintrag darunter zu finden ist. Wir testeten TuneUp 2007 auf vier Testrechnern und in keinem Fall hat TuneUp einen wichtigen Eintrag gel�scht. Tats�chlich werden nur Werte und Schl�ssel gel�scht, die vom System oder seinen Programmen nicht mehr notwendig sind. Best�tigen Sie nun mit

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Systemtuning & Performance steigern (Vista), Tricks & Anleitungen (Vista), Troubleshooting & FAQ (Vista)

Hinterlasse einen Kommentar