Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Frühjahrsputz: 3 Tipps zum flotten XP und Vista!

| 6. Juni 2008

Der Sommer naht und der Frühjahrputz hat seine Spuren hinterlassen: Das traute Heim ist wieder sauber und das Auto glänzt! Doch der Computer sieht aus wie…? Keine Sorge, Windows-Tweaks hat 3 tolle Tipps, mit denen Ihr Rechner mit XP und Vista wieder flott und sauber läuft! [Von Sandro Villinger]

 

Tipp 1: Defragmentieren!

Windows_Vista-246

Ihre Festplatte gerät durch lauter Programminstallationen (und Deinstallationen!), durch neue Dateien, durch das Verschieben und durch das Löschen von Dateien über die Zeit vollkommen durcheinander. Die Daten sind schon nach wenigen Wochen chaotisch über die ganze Festplatte verstreut – der Experte nennt das Phänomen “Fragmentierung”. Microsoft selbst bietet deshalb in XP und Vista die so genannte “Defragmentierung”. Während die Vista-Variante einen ganz guten Job macht, können Sie die XP-Defragmentierung gleich vergessen. Wir empfehlen in beiden Fällen die TuneUp Utilities 2008 Defragmentierung:

  1. Installieren Sie die TuneUp Utilities 2008 (Downloadlinks gibt’s hier), falls Sie das noch nicht getan haben! Starten Sie jetzt das Programm per Doppelklick aufWindows_Vista-247
  2. Klicken Sie jetzt auf “TuneUp Drive Defrag”.Windows_Vista-248
  3. Setzen Sie jetzt ein Häkchen vor dem Laufwerks, das Sie defragmentieren möchten, wie etwaWindows_Vista-249

    Beachten Sie, dass die größte Leistungssteigerung erreicht wird, wenn Sie das Laufwerk defragmentieren, auf dem Windows und all Ihre Programme installiert sind. Häufig ist das “Laufwerk C:” (bei Vista mit einem Windows-Symbol versehen). Klicken Sie jetzt auf Windows_Vista-250, um die Defragmentierung zu starten! Der Vorgang kann, je nach Zustand Ihrer Festplatte, zwischen 30 Sekunden und einer Stunde (!) dauern. Am Ende klicken Sie auf Windows_Vista-251 !

 

Tipp 2: Registrierung ausmisten

Windows_Vista-252

In der Registrierungs-Datenbank speichert Windows XP und Vista Informationen über alle Vorgänge und Programme Ihres Computers: Einstellungen, Dateitypen, Richtlinien, Treiberinformationen, Programmkonfigurationen und vieles mehr! Oftmals besteht diese Datenbank aus hunderttausenden Einträgen, so genannten “Schlüsseln” und “Werten”. Je mehr Programme Sie installieren, desto größer wird die Datenbank! Da Windows bei jedem Klick (!) in Windows auf dutzende Registrierungs-Werte zugreift, sollten Sie stets für eine saubere Registrierungs-Datenbank sorgen. Auch hier hilft TuneUp weiter:

  1. Installieren und starten Sie TuneUp Utilities 2008, wie im ersten Tipp unter Schritt 1 beschrieben. Klicken Sie auf Windows_Vista-253 .
  2. Beenden Sie jetzt alle geöffneten Programme. Schließen Sie auch möglichst alle Programme, die im Infobereich der Taskleiste zu sehen sind:Windows_Vista-256

    Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Symbole und wählen Sie “Exit”, “Beenden” oder “Schließen”. Achtung: Beenden Sie mögliche Firewalls und Antivirenprogramme nur dann, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind!

  3. Nun, da möglichst viele Programme geschlossen sind, kann TuneUp die Registrierungs-Datenbank besser optimieren. Der Grund: Es greifen nun nicht mehr dutzende Programme auf die Datenbank zu und sperren TuneUp den Zugriff!
    Klicken Sie jetzt auf Windows_Vista-254 undWindows_Vista-255.Windows_Vista-257
  4. Der Bildschirm verdunkelt sich und Sie müssen möglicherweise 1-2 Minuten warten, bis die Optimierung der Registrierungs-Datenbank abgeschlossen ist.

 

Tipp 3: Benutzerkonten sauber beenden(XP)

Wenn Sie XP neustarten, herunterfahren oder einfach sich einfach nur abmelden, wird die Registrierungs-Datenbank oftmals nicht sauber beendet. Das kann auf Dauer zu Fehlern führen oder das Herunterfahren verhindern. Microsoft selbst bietet jetzt das passende Programm an:

  1. Öffnen Sie die Internetseite “User Profile Hive Cleanup” und laden Sie sich das Programm herunter. Klicken Sie im Anschluss doppelt aufWindows_Vista-258
  2. Bestätigen Sie nacheinander mit Windows_Vista-259 , Windows_Vista-260, Windows_Vista-259, Windows_Vista-259 und Windows_Vista-259! Im Anschluss klicken Sie auf Windows_Vista-261 ! Ab sofort ist ein Dienst installiert, der dafür sorgt, dass Ihre Benutzerkonten sauber abgemeldet werden!

Herzliche Grüße,
Sandro Villinger

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Software & Tools, Systemtuning & Performance steigern (Vista)

Kommentarfunktion geschlossen.