Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

TuneUp 2008 schon Ende November

| 23. Oktober 2007

Jetzt wird’s spannend: Das beliebte Tuning-Tool kommt in der 2008-Version schon in rund 4 Wochen auf den Markt. Erweitert wurde das erfolgreiche Werkzeug um eine neue Festplatten-Defragmentierung, zahlreiche neue Optionen und einer brandneuen Bedienung. [Von Sandro Villinger]

 

Windows_Vista-153

Bald haben es PC-Nutzer noch einfacher, das Optimum aus ihrem Windows-Betriebssystem zu holen. „Die 2008er-Version von TuneUp Utilities enthält im Vergleich zum Vorgänger viele neue Funktionen und wird gleichzeitig noch benutzerfreundlicher und intuitiver“, so Christoph Laumann und Tibor Schiemann, die beiden Gründer von TuneUp. „Dazu haben wir die einzelnen Funktionen so gruppiert, dass Nutzer aufgabenorientiert vorgehen können. So finden sie beispielsweise alle Tools, die ihnen dabei helfen, die Leistung ihres PCs zu steigern oder mehr Speicherplatz zu gewinnen, in jeweils eigenen Bereichen.“

Eines der Highlights der neuen Version ist der leistungsstarke Festülatten-Defragmentierer: Durch eine intelligente Sortierung der Datenblöcke auf der Festplatte werden die Ladezeiten von Windows, Programmen und Spielen merklich verkürzt. Alle weiteren Details zur neuen Version des Branchenpioniers gibt TuneUp in der Meldung zum Produktlaunch bekannt.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden und zeigen in den kommenden Wochen mehr von TuneUp Utilities 2008!

Ihr Sandro Villinger

Ähnliche Beiträge:

Kategorie: Systemtuning & Performance steigern (Vista)

Kommentarfunktion geschlossen.