Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows XP – Die versteckte Systemsoftware entfernen

| 25. November 2013 | 0 Kommentare

Bei Windows XP wird Software mitgeliefert wie z.B. „Eingabehilfe-Assistent, Spiele, Mauszeiger, Hintergrundbilder etc.“, die man weder wie gewohnt (von Windows 95/98/ME) bei der Installation deaktivieren oder nachträglich unter „Software“ in der Systemsteuerung entfernen kann. Viele dieser Tools sind unnötig und brauchen zudem noch Speicherplatz auf der Festplatte. Um ihr Windows dahingehend zu entlasten gehen sie folgendermaßen vor:

1. Versteckte Dateien in XP sichtbar machen

Unter Windows XP den „Arbeitsplatz“ öffnen. Hier nacheinander auf „Extras“ > „Ordneroptionen“ klicken. Zum Registerreiter „Ansicht“ wechseln. Halten sie nach dem Eintrag „Versteckte Dateien und Ordner“ ausschau und klicken direkt darunter auf „Alle Dateien und Ordner anzeigen„. Wenn hier die Option schon aktiviert ist ist alles in Ordnung. Andernfalls anklicken und mit „OK“ bestätigen. Die Datei, die wir suchen ist eine versteckte Datei – sie können den Schritt nach dem Tipp wiederholen und wieder auf „Versteckte Dateien und Ordner ausblenden„.

2. Die Datei „sysoc.inf“ öffnen

Klicken sie jetzt auf „Arbeitsplatz“ > „C:\“ > „WINDOWS“ > INF. Fahren sie nun soweit runter, bis sie die Datei sysoc sehen können. Klicken sie doppelt darauf – der Texteditor erscheint mit dem Inhalt der Datei. Klicken sie auf Vollbild für eine bessere Übersicht!

3. In dieser Datei überall das Wort „hide“ entfernen

Oben in der Leiste klicken sie jetzt auf „Bearbeiten“ > „Suchen…“ und tragen in die Befehlszeile „hide“ ein. Verschieben sie das Suchfenster per Maustaste (gedrückt halten) auf eine freie Stelle, sodass die Wörter nicht überdeckt werden. Klicken sie nun auf „Weitersuchen„. Das erste „Hide“ wird blau markiert. Löschen sie es…klicken sie solange auf „Weitersuchen“ und löschen sie solange alle „Hide„´s aus der Datei, bis „Hide kann nicht gefunden werden“ erscheint. Beispiel:
Vorher: „AccessUtil=ocgen.dll,OcEntry,accessor.inf,HIDE,7“
Nachher: „AccessUtil=ocgen.dll,OcEntry,accessor.inf,,7“

Schließen sie das Fenster und bestätigen sie mit „JA„, dass sie speichern möchten.

 

4. Die Software in der Systemsteuerung entfernen

Öffnen sie per Klick auf „Start“ die „Systemsteurung„. Doppelklicken sie auf „Software„! Klicken sie auf das untere („Windows Komponenten Hinzufügen/Entfernen“) Symbol – nach kurzer Zeit erscheint das Fenster in dem sie per Bildlauf nach unten fahren und auf „Zubehör und Dienstprogramme“ zweimal klicken. Ein weiteres Fenster erscheint.

Hier können sie allen nicht bennötigten Zubehör-Programme wie z.B. Mauszeiger oder Rechner das Häkchen davor nehmen und dann auf „OK„. Im anderen Fenster nochmal auf „OK“ danach auf „Weiter„. Nach kurzer Zeit hat Windows die Komponenten gelöscht. Jetzt mit „Fertig stellen“ beenden

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

http://www.windows-tweaks.info/xp-vista/windows-xp-die-versteckte-systemsoftware-entfernen

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Systemtuning (XP), Windows XP, XP & Vista

Hinterlasse einen Kommentar