Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows XP – Erste Schritte

| 13. Februar 2013 | 0 Kommentare

Direkt nach dem ersten Windowsstart ist es empfehlenswert eine schnelle und sichere Grundlage für alle folgende Schritt zu schaffen. Diese bestehen aus dem Defragmentieren und dem Überprüfen der Festplatte.

Ich bringe Ordnung in das Chaos

Direkt nach einer Windows Installation sind die Daten oftmals sehr durcheinander. Es herrscht ein Chaos auf der Festplatte, was sehr zu Lasten der Geschwindigkeit geht, da die Daten überall auf der Festplatte zerstreut liegen. Nur mit dem Windows XP Defragmentierprogramm können Sie dem Abhilfe verschaffen.

1. Klicken Sie links unten auf das Startmenü und hangeln Sie sich über Programme > Zubehör und Systemprogramme zur Defragmentierung durch.

2. Sobald das Programm startet, ist es empfehlenswert die Festplatte mit Windows XP zu wählen und mit der rechten Maustaste darauf zu klicken. Es klappt ein Kontextmenü auf, in welchem Sie sich für Defragmentieren entscheiden.

3. Nach einigen Minuten Wartezeit ist ihre Festplatte wieder in perfekter Ordnung und Sie können sich dem nächsten Schritt zuwenden. Windows und seine Programme werden von nun an schneller und effizienter arbeiten.

 

Die Festplatte gründlich nach Fehlern durchstöbern

 

Damit Windows immer stabil und absturzsicher arbeitet ist es empfehlenswert die Festplatte nach Fehlern zu durchsuchen. Dieser Vorgang ist oftmals wie Balsam auf der Laufwerkssehle, weshalb ich diesen (und das Defragmentieren) einmal die Woche empfehle:

1. Klicken Sie doppelt auf Arbeitsplatz und wählen Sie ihr Windows XP Laufwerk aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Ein Kontextmenü klappt auf, in welchem Sie sich für Eigenschaften entscheiden.

2. Holen Sie nun das Register Extras hervor und entscheiden Sie sich für den Button Jetzt prüfen. Markieren Sie nun beide Optionen mit einem Häkchen und klicken Sie auf Starten.

3. Es erscheint eine Meldung, die Sie mit OK bestätigen. Sie zeigt an, dass Windows XP die Festplatte nicht bei laufendem Betrieb überprüft werden kann und die Überprüfung beim nächsten Systemstart erfolgt. Diesem Vorschlag stimmen Sie zu und starten ihren Computer neu. Nun wird ihre gesamte Festplatte analysiert und evtl. korrigiert!

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Installation, Setup & Erste Schritte (XP), Windows XP, XP & Vista

Hinterlasse einen Kommentar