Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 2000 – Wie die geheimen Support Tools Ihr Leben erleichtern

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Seit Windows 2000 finden sich die so genannten Support Tools auf der Original-CD unter SupportTools. Dieses Kit beinhaltet Tools, die beispielsweise bei der Fehlersuche nach fehlgeschlagenen Installationen oder bei der Diagnose der Netzwerkverbindungen behilflich sind. Sie gewinnen durch die Support-Tools nicht nur im Problemfall ein besseres Verständnis Ihrer Windows-Umgebung sondern haben gleich bessere Ansätze, diesen zu lösen. Und so installieren Sie die Supporttools:

1. Öffnen Sie den Ordner SUPPORTTOOLS auf Ihrer Windows-CD und doppelklicken Sie auf Setup.exe. Folgen Sie dem Installationsassistenten bis zum Punkt Select An Installation Type.

2. Wählen Sie Typical, bestätigen Sie den Installationspfad und klicken Sie auf Install Now. Es werden nun einige Dutzend Tools installiert, deren Beschreibung Sie unter Start/(Alle) Programme/Windows Support Tools/Support Tools Help nachlesen können. Die interessantesten Programme haben wir dennoch für Sie herausgepickt:

Toolname Bezeichnung
diruse.exe Fragen Sie Verzeichnisinformationen ab (Größe, Verschlüsselung etc.) und bestimmen Sie eigene Aktionen.
efsinfo.exe Listet den Status der Verschlüsselung aller Dateien eines Verzeichnisses auf.
filever.exe Zeigt Versionsinformationen zu einer bestimmten Datei an
msicuu.exe Löschen Sie die Restdaten von fehlerhaften Windows-Installer-Installationen.
netdiag.exe Diagnose von Netzwerkverbindungen.
qfixapp Wenden Sie Kompatibilitätspatches auf ältere Programme an.
xcacls.exe NTFS-Zugriffsberechtigung mit dieser verbesserten Version von cacls.exe verwalten.

3. Im selben Startmenüordner finden Sie auch Command prompt, von wo aus Sie sämtliche Tools per Eingabe aufrufen können:

Neben den Supporttools bietet Microsoft auch das wesentlich umfangreichere Resource Kit an, das aus einer großen Sammlung von Werkzeugen sowie einer großen technischen Referenz besteht. Für Windows 2000 Benutzer ist das Resource Kit für Windows Server 2003 interessant:

1. Laden Sie sich das Resource Kit von dieser Seite herunter und installieren Sie es.

2. Auch hier haben wir Ihnen die wichtigsten Tools vorgestellt, wobei der wahre Umfang noch ein Stückchen größer ist:

Toolname Beschreibung
autoexnt.exe Führen Sie hiermit eine Batchdatei beim Systemstart von Windows aus.
chklnks.exe Prüft Ihre Festplatte auf fehlender/defekte Dateiverknüpfungen.
cmdhere.exe Integriert ein neues Kontextmenü (Rechtsklick) für den Explorer, das Ihnen den Wechsel zu Eingabeaufforderung dieses Ordners ermöglicht.
compress.exe Komprimieren Sie Daten, die Sie später mit expand.exe wieder dekomprimieren können.
delprof.exe Löschen Sie nicht mehr genutzte Benutzerprofile.
diskuse.exe Zeigt an, wieviel Speicherplatz welcher Benutzer benötigt.
list.exe Bearbeiten Sie Textdokumente.
logtime.exe Erstellt ein Protokoll vom Start und Ende einer Batchdatei.
now.exe Gibt Datum/Uhrzeit aus.
ntimer.exe Gibt an, wie lange ein Programm bereits läuft.
permcopy.exe Übertragen Sie Berechtigungen von einem Ordner zum anderen.
qgrep.exe Durchsuchen Sie Dateien nach bestimmten Inhalten.
regini.exe Bearbeiten Sie die Registy in einer Batchdatei.
robocopy.exe Ein funktionsreiches Tool zum Kopieren von Dateien, Ordnern und Attributen.
showacls.exe Zeigen Sie Berechtigungen für Dateien/Ordner an.
sleep.exe Bauen Sie eine beliebig lange Wartezeit in Ihre Batchdateien ein.
srvany.exe Führen Sie beliebige Anwendungen als Dienste aus.
winexit.scr Bildschirmschoner, der den aktuellen Benutzer bei Inakitivität abmeldet.

3. Wie auch bei den Support Tools finden Sie im entsprechenden Startmenüeintrag auch eine Hilfedatei mit einer detaillierten Beschreibung und Beispielen zu jedem Tool.

Wir hoffen, dass die Support Tools und das Resource Kit Ihr Leben als Administrator ein bisschen leichter gemacht haben.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Secrets, Tipps & Tricks und Feineinstellungen (2000), Windows 2000

Hinterlasse einen Kommentar