Windows 8: Alle fünf
Versionen im Überblick


Worin sich Core, Pro, Enterprise, RT & Phone unterscheiden. Mehr

Die Cortana-Leaks


2014 soll der Windows-Sprachassistent kommen – hier gibt's erste exklusive Infos zum Siri-Herausforderer. Mehr

Classic Tweak: Großer
XP-Shutdownguide


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows 98 – Die grundlegeneden Basistreiber für ihr System

| 11. November 2013 | 0 Kommentare

Bevor Sie sich an die Installation von Grafikkarte, Soundkarte oder TV-Karte wagen, müssen Sie ihr System auf eine gute Grundlage optimieren. Dazu gehören die neuesten DirectX Treiber, welche die optimale Spieleschnittstelle darstellen, sowie die Chipsatztreiber für ihren Athlon/Intel Computer. Falls Sie solch einen PC besitzen werden diese Treiber ihr System verschnellern und stabiler gestalten.

1. Da Sie durch die letzten Tricks nun eine Internetverbindung haben können Sie direkt auf die Seiten für diese Treiber gehen. Klicken Sie für DirectX 9.0c auf folgenden Link DirectX 9.0c

2. Der Dateidownload startet, welcher je nach Verbindung, einige Zeit in Anspruch nimmt. Nachdem dieser beendet ist können Sie doppelt auf die Datei klicken, welche sich nun in dem vorher ausgesuchten Ordner befindet.

3. Bestätigen Sie die nächste Meldung mit Ja und die daraufhin erscheinende mit Yes. Nachdem der Vorgang beendet ist, müssen Sie ihren Computer neu starten. Nun sind die grundlegenden Spiele und Anwendungsschnittstellen installiert. Diese umfassen Grafik, Sound, Netzwerk, Internet und Eingabegeräte – fast jedes neue Spiel oder Multimediaanwendung bestehen darauf. Es ist sehr empfehlenswert DirectX 9.0 vor den anderen Treibern zu installieren, da diese DirectX oftmals voraussetzen.
Nun setzen wir uns mit der Installation der Chipsatztreiber auseinander. Sie benötigen diese, wenn ihre Hauptplatine vom Hersteller Via oder Intel stammt. Um diese zu installieren gehen Sie folgendermaßen vor:

Bei Via:

Klicken Sie auf diesen Link http://www.viaarena.com und laden sich die Via4in1/Hyperion Treiber herunter. Der Download wird schnell beendet sein.

2. Gehen Sie nun zu dem Ort auf ihrer Festplatte, wo sich die Datei befindet doppelklicken Sie darauf. Das Installationsprogramm startet daraufhin. Sie werden nun mehrfach nach Einstellungen gefragt, welche sie aber immer ohne Veränderung mit Weiter bestätigen, da die Voreinstellungen die richtigen sind.

Bei Intel:

Besuchen Sie www.intel.com und suchen Sie Ihren Chipsatz unter Chipset aus. Verfahren Sie nun nach dem Download wie bei Schritt 2 der Via-Treiber.Nach einem Neustart haben Sie auch diese Treiber installiert und können sich an die Installation ihrer Grafikkarte machen.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Informationen, Grundlegendes und Installation (98), Windows 98

Hinterlasse einen Kommentar