Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 02 blue red
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120

Windows Me - Den DMA Modus aktivieren

28. November 2013
Updated: 6. Dezember 2021

Windows leitet bei seinen Standardeinstellungen die Daten von der Festplatte oder des CD-ROM Laufwerkes über den Prozessor zum Arbeitsspeichr. Dies belastet den Prozessor, weil er nicht für diese Art von Rechnungen optimiert wurde und so verringert sich die Geschwindigkeit bei solchen Operationen (und das sind die meisten bei einem herkömmlichen Systemalltag) gewaltig. Neben geringen Übertragunszeiten ruckelt auch die Maus und das System kann instabil werden.

Hier schafft der DMA Modus (Direct Memory Access) Abhilfe da er, wie der Name schon sagt, die Daten direkt in den Arbeitsspeicher schaufelt und so den Prozessor weitgehend umgeht. Oftmals ist diese Einstellung eingeschaltet doch gerade bei manchen Systemen ist Windows nicht sicher, ob die Laufwerke diesen Modus unterstützen, was bei heutigen Rechnern garantiert der Fall ist. Ich empfehle generell den DMA Modus zu überprüfen bzw. zu aktivieren. Und so gehen Sie vor:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Sie aus dem erscheinenden Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften.

2. Wechseln Sie nun ins Register Geräte-Manager und klicken Sie auf das Pluszeichen vor CD-ROM. Doppelklicken Sie nun nacheinander auf beide Einträge, welche sich ihnen offenbaren.

3. Bei jedem Eintrag erscheint ein neues Eigenschaftsfenster in welches Sie das Register Einstellungen hervorholen. Machen Sie nun via Klick ein Häkchen vor DMA und bestätigen Sie mit OK.

4. Nach diesem Klick schließt sich das Fenster und Sie befinden sich erneut im Geräte-Manager in welchem Sie nun diesmal das Plus vor Laufwerke anklicken.

5. Auch hier klappern Sie alle Einträge ab und sorgen dafür, dass im Register Einstellungen der DMA Modus aktiviert ist.

6. Nach einem Neustart rauschen die Daten nicht mehr über den geplagten Prozessor sondern fliessen blitzschnell zum Arbeitsspeicher, was ein ordentliches Plus der Geschwindigkeit bedeutet. Sollte nach dem Neustart in den Einstellungen das Plus wieder verschwunden sein so unterstützt ihr Laufwerk den DMA Modus nicht (Was nur bei älteren Modellen passieren kann). Rufen Sie in diesem Falle die Homepage des Herstellers auf und erkundigen Sie sich nach einem Firmware Update. Im Forum helfen wir ihnen gerne dabei.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG:Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Gründete WindowsTweaks als Teenie in den 90er Jahren. Seine hilfreichen PC-Tricks machten daraus Deutschlands meistbesuchte Windows-Seite (damals sah Sandro so aus). Dann schrieb er länger woanders, etwa für PC-Praxis, Computerbild und PCWorld in den USA. Auch Microsoft warb ihn uns ab. Jetzt ist Sandro zurück, teilt hier endlich wieder seine Tweaks. Für einen stressfreien digitalen Alltag. Sie erreichen Sandro via E-Mail.
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120
Stressfrei im digitalen Alltag
Spare Zeit und Nerven mit Experten-Wissen rund um Software, Hardware & Microsoft. 
Windows Tweaks Microsoft-PC-Hilfe - SEIT 1998 - retina 2

Zeitsparende Tipps rund um PC, Laptop, Windows & Software?

Abonniere unseren Newsletter, erhalte nur unsere besten Anleitungen & Tweaks und dazu Exklusiv-Tipps für unsere Abonnenten. 
Jederzeit abbestellbar. Etwa 1 - 2 Mails pro Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.
© 1998 - 2022 Windows-Tweaks.info
Diese Website läuft mit 🌳 Energie
AUFMACHER DIGITAL Logo Content-Marketing Websites
Propelled by: 
Aufmacher Digital – Büro für Content-Marketing & digitalen Vorsprung, Hamburg.
crossmenu