Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 02 blue red
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120

Windows XP - Die Systemwiederherstellung komplett abschalten

8. Februar 2013
Updated: 14. April 2022

Die in Windows XP integrierte Funktion Systemwiederherstellung ermöglicht es den Computer nach belieben wiederherzustellen. Sie müssen lediglich einen sogenannten Systemwiederherstellungspunkt setzen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist es ihnen möglich zu diesem zurückzuspringen und so mögliche Fehler zu beseitigen. Leider benötigt die Funktion einiges an Festplattenplatz.

Falls sie diese also nicht benötigen, können sie sie auch komplett abschalten:

1. Klicken sie dazu nacheinander auf Start > Systemsteuerung > System. Wechseln sie nun in den Registerreiter Systemwiederherstellung.

2. Per Klick in das weisse Kästchen vor Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren erscheint ein Häkchen davor.

3. Wenn sie nun mit OK bestätigen, ist die Systemwiederherstellung deaktiviert.

Der Alternativweg (über die Registry anwendbar, wenn z.B. die erste Methode nicht funktioniert:

1. Klicken sie nacheinander auf Start > Ausführen und tippen sie den Befehl regedit in die Befehlszeile hinein. Daraufhin erscheint ein Programm, dass sie wie der herkömmliche Windows-Explorer handhaben lässt.

2. Navigieren sie sich per Doppelklick durch die Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SystemRestore und klicken sie mit der rechten Maustaste ins rechte Teilfenster. Aus dem nun erscheinenden Kontextmenü wählen sie Neu > DWORD-Wert. Diesen taufen sie auf den Namen DisableSR.

3. Doppelklicken sie jetzt auf ihren selbsterstellten Wert und tragen in die Zeile eine 1 hinein.

Danach haben sie endgültig Ruhe von der Systemwiederherstellung.

Hinweis: Benutzen Sie Windows Server 2003 so könnte der Schlüssel abweichen. Sollte erstgenannter Pfad nicht funktionieren, navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\SystemRestore und führen Sie die Anleitung hiermit aus.

Gründete WindowsTweaks als Teenie in den 90er Jahren. Seine hilfreichen PC-Tricks machten daraus Deutschlands meistbesuchte Windows-Seite (damals sah Sandro so aus). Dann schrieb er länger woanders, etwa für PC-Praxis, Computerbild und PCWorld in den USA. Auch Microsoft warb ihn uns ab. Jetzt ist Sandro zurück, teilt hier endlich wieder seine Tweaks. Für einen stressfreien digitalen Alltag. Sie erreichen Sandro via E-Mail.
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120
Stressfrei im digitalen Alltag
Spare Zeit und Nerven mit Experten-Wissen rund um Software, Hardware & Microsoft. 
Windows Tweaks Microsoft-PC-Hilfe - SEIT 1998 - retina 2

Zeitsparende Tipps rund um PC, Laptop, Windows & Software?

Abonniere unseren Newsletter, erhalte nur unsere besten Anleitungen & Tweaks und dazu Exklusiv-Tipps für unsere Abonnenten. 
Jederzeit abbestellbar. Etwa 1 - 2 Mails pro Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.
© 1998 - 2022 Windows-Tweaks.info
Diese Website läuft mit 🌳 Energie
AUFMACHER DIGITAL Logo Content-Marketing Websites
Propelled by: 
Aufmacher Digital – Büro für Content-Marketing & digitalen Vorsprung, Hamburg.
crossmenu