Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 02 blue red
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120

Windows XP (SP2) - Windows XP gänzlich ohne Dienste ausführen (!)

2. Januar 2013
Updated: 6. Dezember 2021

Dienste bieten dem Betriebssystem, dem Benutzerkonto oder Applikationen verschiedene Funktionalitäten an, die allerdings nicht jeder Benutzer braucht und somit Ressourcen schlucken. Windows-Tweaks zeigt an dieser Stelle, wie Sie unnötige Dienste deaktivieren oder manuell starten. Wir zeigen Ihnen nun, wie Sie Windows XP vollkommen ohne (!) Windows-Dienste ausführen und somit ein Betriebssystem mit maximaler Performance haben. Machen Sie sich keine Sorgen, da trotz allem Internet- und Netzwerkverbindungen noch funktionieren. Und so gehen Sie vor:

1. Laden Sie sich den Process Explorer herunter und starten Sie ihn. Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Smss.exe. Wählen Sie aus dem aufklappenden Kontextmenü nun Kill Process. Sie beenden auf diese Weise den Windows-Logon-Dienst, der für die Anmeldung zuständig ist.

WinXP-468

2. Rechtsklicken Sie nun auf Winlogon.exe aber wählen Sie diesmal Kill Process Tree. Nun werden Winlogon.exe (An- und Abmeldung), Lsass.exe (Sicherheitsauthentifizierung) und Services.exe (Windows-Diente) beendet. All Ihre Windows-Dienste wie z.B. automatische Updates, Designs, Hilfe und Support etc. sind nun beendet.

WinXP-469

3. Sie können nun auch sämtliche Prozesse außer Crss.exe (kritischer Kernel-Prozess) und procexp.exe (Process Explorer) beenden. System Idle Process ist kein Prozess an sich sondern zeigt die Ruheleistung der CPU an. Wenn Sie nun im Windows-eigenen Task-Manager (rechtsklick auf Taskleiste und Task-Manager wählen) in Systemleistung klicken, werden Sie feststellen, dass einige dutzende Megabyte gespart wurden und Ihr System einen deutlichen Performanceschub erhält.

WinXP-470

In unserem Falle funktionierten beispielsweise Windows-Audio und Netzwerkverbindungen einwandfrei, weshalb wir besonders allen Spielern oder Anwendern von professioneller und aufwendiger Software aus Performancegründen nur empfehlen können. Beachten Sie aber, dass die Windows-Firewall und weitere Sicherheitsdienste nicht mehr aktiv sind und ihr System dadurch ungeschützt ist. Jeder sollte diesen Schritt also für sich selbst entscheiden!

Gründete WindowsTweaks als Teenie in den 90er Jahren. Seine hilfreichen PC-Tricks machten daraus Deutschlands meistbesuchte Windows-Seite (damals sah Sandro so aus). Dann schrieb er länger woanders, etwa für PC-Praxis, Computerbild und PCWorld in den USA. Auch Microsoft warb ihn uns ab. Jetzt ist Sandro zurück, teilt hier endlich wieder seine Tweaks. Für einen stressfreien digitalen Alltag. Sie erreichen Sandro via E-Mail.
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120
Stressfrei im digitalen Alltag
Spare Zeit und Nerven mit Experten-Wissen rund um Software, Hardware & Microsoft. 
Windows Tweaks Microsoft-PC-Hilfe - SEIT 1998 - retina 2

Zeitsparende Tipps rund um PC, Laptop, Windows & Software?

Abonniere unseren Newsletter, erhalte nur unsere besten Anleitungen & Tweaks und dazu Exklusiv-Tipps für unsere Abonnenten. 
Jederzeit abbestellbar. Etwa 1 - 2 Mails pro Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.
© 1998 - 2022 Windows-Tweaks.info
Diese Website läuft mit 🌳 Energie
AUFMACHER DIGITAL Logo Content-Marketing Websites
Propelled by: 
Aufmacher Digital – Büro für Content-Marketing & digitalen Vorsprung, Hamburg.
crossmenu