Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows Me – Die Monitorüberprüfung abstellen und schneller hochfahren

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Bei jedem Systemstart versucht Windows mit dem Monitor Kontakt aufzunehmen. Dies geschieht über den DDC (Data Display Channel) Kanal. Über diesen werden Daten wie z.B. der Typ des Monitors oder dessen maximale Auflösung abefragt. Da aber viele Monitore diese Art der Verbindung nicht unterstützen, versucht Windows einige Sekunden lang vergeblich diese Daten zu übertragen. Solange steht der Startvorgang komplett still. Wenn sie diese Art der Verbindung abschalten und dabei etliche Sekunden sparen möchten, müssen sie folgendermaßen vorgehen:

1. Gehen sie über Start auf Ausführen und tippen sie in die erscheinende Befehlszeile regedit ein.

2. Es erscheint ein Programm, mit dem sie die Windows Registrierungsdatenbank bearbeiten können.

3. Navigieren sie nun nacheinander auf Hkey_Local_Machine/System/Current ControlSet/Services/Class/Display/0000/Default. Im rechten Teilfenster sehen sie nun den Eintrag DDC. Doppelklicken sie darauf und tragen sie anstatt der vorhandenen 1 eine 0 hinein.

Nach der Bestätigung mit und einem Klick auf um das Programm zu schließen können sie schon den Computer neustarten und sich über den flotten Startvorgang freuen.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG:Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Tags: , ,

Kategorie: Systemtuning und Geschwindigkeit erhöhen (Me), Windows Millenium Edition

Hinterlasse einen Kommentar