Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Surface mit Windows 8: Microsoft bringt eigenen Tablet-PC

| 1. Juli 2012 | 0 Kommentare

Steven Sinofsky, Präsident Windows and Windows Live Division, präsentiert das Windows Tablet Surface (Foto: Microsoft)

Echte Konkurrenz fürs iPad? Mit seinem selbst entwickelten Tablet-PC Surface bläst Microsoft zur Attacke auf Apple. Der Clou: Dank cleverem Zubehör verwandeln sich die Windows 8 Tablets im Nu in Notebooks samt Tastatur. Die Details der filmreifen Produktvorstellung.

Microsoft machte auf Apple. Der Software-Gigant lud zu einer Produktvorstellung nach Hollywood. Doch worum es ging, wollte der Konzern vorab nicht verraten. Sogar der genaue Veranstaltungsort war bis wenige Stunden vor dem Event nicht bekannt. Das sollte die Gerüchteküche befeuern, und tat es auch.

Schließlich lüfteten Microsoft-Chef Steve Ballmer und Windows-Entwicklungsleiter Steven Sinofsky das Geheimnis. Microsoft bringt einen eigenen Tablet-PC, auf dem natürlich Windows 8 läuft. Surface heißt der iPad-Konkurrent mit 10,6 Zoll großem Touchscreen-Display (26,9 cm Diagonale), den es in zwei Varianten geben wird.

Windows Tablet in zwei Versionen

Das günstigere Modell Surface for Windows RT ist für Privatnutzer gedacht. Es arbeitet mit einem ARM-Prozessor und Windows RT, dem Windows-8-Ableger für Geräte mit ARM-Chips. Das RT-Tablet wiegt 676 Gramm und ist 9,3 Millimeter dünn.

Eher für den beruflichen Einsatz gedacht ist die Variante Surface for Windows 8 Pro. Sie kommt mit leistungsstarkem Ivy-Bridge-Prozessor von Intel und der Pro-Version von Windows 8. Eingaben sind auch über einen Stift möglich. Der Intel-Surface ist etwas schwerer und dicker, wiegt 903 Gramm und ist 13.5 Millimeter flach.

Microsoft Surface – weitere technische Daten

Beide Modelle haben einen ausklappbaren Ständer aus Metall, lassen sich so auf dem Tisch aufstellen. Surface for Windows RT hat ein „Cleartype-HD-Display“, die genaue Auflösung verriet Microsoft zunächst nicht. Der große Bruder verfügt über ein „Cleartype-Full-HD“ (1920 x 1080 Pixel und ist wahlweise mit 64 oder 128 Gigabyte Flash-Speicher erhältlich. Den kleineren Surface gibt’s mit 32 oder 64 Gigabyte Speicher. Beide Gerätevarianten haben zudem USB- und Speicherkarten-Einschub, WLAN sowie Kameras auf der Vorder- und Rückseite.
Smarte Schutzhüllen mit Extra

Ein echter Überraschungscoup gelang Microsoft mit der Display-Schutzhülle. Sie haftet ähnlich wie Apples Smart Cover fürs iPad magnetisch am Tablet, verfügen aber auch über eine integrierte Tastatur – und verwandeln so den Surface in ein Notebook.

Zwei Varianten bietet Microsoft an: Das in diversen Farben (Grau, Weiß, Rot, Pink, Blau) erhältliche Touch Cover hat keine richtigen Tasten, funktioniert ähnlich wie ein Touchscreen. Sensoren in der drei Millimeter dicken Hülle erkennen die Tippbewegungen der Finger. Ähnlich wie bei den Ambilight-Fernsehern von Philips: Dockt ein buntes Touch Cover an den Surface an, nimmt der Hintergrund der Metro-Bedienoberfläche von Windows 8 die entsprechende Farbe an.

Neben dem Touch Cover offeriert Microsoft das fünf Millimeter dicke Type Cover. Es hat richtige Tasten, die sich eindrücken lassen. Beide Cover bieten zudem ein Trackpad.

Windows Tablet startet im Oktober

Surface for Windows RT soll im Oktober erhältlich sein, parallel zum Marktstart von Windows 8. Auf Surface for Windows 8 müssen Käufer etwa drei Monate länger warten. Die Verkaufspreise sind noch offen. Ebenso hat Microsoft zunächst nicht verraten, ob die Geräte zusammen mit einer der beiden Schutzhüllen ausgeliefert werden beziehungsweise was die Cover einzeln kosten.

Produktseite:
www.microsoft.com/surface/

(Bild oben: http://www.microsoft.com/en-us/news/imagegallery/products/default.aspx)

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Windows Tablets

Hinterlasse einen Kommentar