Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 02 blue red
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120

Windows 98 - Systemressourcen bei Office XP freischaufeln

25. November 2013
Updated: 6. Dezember 2021

Die Datei „ctfmon.exe ist ein Teil von Office XP (Oder einzelner Komponenten wie z.B. Word 2002, Access 2002). Dahinter steckt ein Programm welches alle geöffneten Fenster überwacht und für diese dann Spracherkennung, Schrifterkennung und andere Texteingabegeräte zur Verfügung stellt. Leider lässt sich diese Tool (Welches durch seine Funktionen an den Leistungsreserven des Computers nagst) nicht über herkömmliche Wege vom Autostart ausschließen.

In seltenen Fällen tauchen Probleme auf, wenn man versucht das „Tool zu entfernen aber notfalls können sie die Änderungen rückgängig machen. Und so schalten sie das Tool aus:

1. Gehen sie in die Systemsteuerung und öffnen sie „Software. Markieren sie nun ihr Office Produkt und wählen sie „Ändern. Nach kurzer Zeit erscheint eine Auswahl bei der sie sich für „Weiter entscheiden, da die benötigte Option „Features Hinzufügen oder ändern… schon markiert ist.

2. Klicken sie jetzt einmal auf das „+ vor „Gemeinsam genutzte Office Features, klicken mit der rechten Maustaste auf „Alternative Benutzereingabe und wählen aus dem erscheinenden Menü „Nicht verfügbar. Nachdem sie unten auf „Aktualisieren geklickt haben ist der Ressourcenverschwender verschwunden.

             

Leider sind die Treiber für die verschiedenen Eingabegeräte immer noch im Speicher. In der Systemsteuerung gehen sie unter „Tastatur und wählen „Hardware.Löschen sie nun sämtliche Treiber ausser „Standarttastatur 101/102 Tasten… (Oder dem speziell dafür ausgewählten Treiber).

Der letzte Schritt besteht nun aus dem Entfernen von DLL Dateien, die zurückgelassen wurden. Mit „Start > „Ausführen erscheint eine Befehlszeile in die sie nun „Regsvr32.exe /u msimtf.dll ein und bestätigen sie mit „Ok. Danach öffnen sie erneut das „Ausführen Menü geben diesmal „Regsvr32.exe /u Msctf.dll ein.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Gründete WindowsTweaks als Teenie in den 90er Jahren. Seine hilfreichen PC-Tricks machten daraus Deutschlands meistbesuchte Windows-Seite (damals sah Sandro so aus). Dann schrieb er länger woanders, etwa für PC-Praxis, Computerbild und PCWorld in den USA. Auch Microsoft warb ihn uns ab. Jetzt ist Sandro zurück, teilt hier endlich wieder seine Tweaks. Für einen stressfreien digitalen Alltag. Sie erreichen Sandro via E-Mail.
Windows Tweaks Logo Microsoft PC-Hilfe - 09 white 120
Stressfrei im digitalen Alltag
Spare Zeit und Nerven mit Experten-Wissen rund um Software, Hardware & Microsoft. 
Windows Tweaks Microsoft-PC-Hilfe - SEIT 1998 - retina 2

Zeitsparende Tipps rund um PC, Laptop, Windows & Software?

Abonniere unseren Newsletter, erhalte nur unsere besten Anleitungen & Tweaks und dazu Exklusiv-Tipps für unsere Abonnenten. 
Jederzeit abbestellbar. Etwa 1 - 2 Mails pro Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.
© 1998 - 2022 Windows-Tweaks.info
Diese Website läuft mit 🌳 Energie
AUFMACHER DIGITAL Logo Content-Marketing Websites
Propelled by: 
Aufmacher Digital – Büro für Content-Marketing & digitalen Vorsprung, Hamburg.
crossmenu