Windows Me – Der Windows Media Player spielt DivX Filme auf dem Kopf

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Der Meteroiteneinschlag im Blockbuster Armaggeddon kommt vom Himmel unten und schlägt oben im Empire State Building ein? Forrest Gump baumelt mit seinen Zauberschuhen mit dem Kopf nach oben an seinem Lieblingsbaum?

Der Windows Media Player (ab Version 7.0) hat seine Probleme mit dem bekannten Videoformat .avi, welches mit dem DivX-Verfahren erstellt wurde, denn oftmals werden Videos verkehrt herum angezeigt – auf dem Kopf stehend, sozusagen. Abhilfe verschaffen Sie folgendermaßen:

1. Laden Sie sich das Programm DivXG400 herunter, welches Sie von folgendem Link erhalten.

2. Starten Sie Ihren Film und direkt danach DivXG400. Dieses Tool schaltet sich zwischen den Codec DivX und den Windows Media Player und bietet eine Vielzahl von Funktionen, die mit der Bildausgabe zu tun haben.

3. Selektieren Sie nun unter Force Vertical Flip den Eintrag Flip Input und sämtliche Ausgaben sind wieder korrekt!
Mögliche Lösungen für das Problem ohne Software
Falls dieses Fehler auftritt ist meistens die Grafikkonfiguration verantwortlich, weshalb wir Ihnen folgendes empfehlen:

1. Installieren Sie sich die aktuellste Microsoft DirectX Version.

2. Laden und installieren Sie den aktuellen Via4in1 Chipsatztreiber für Mainboards mit dem Via-Chipsatz.

3. Auch die neuesten Grafikkartentreiber könnten bei dem Problem Abhilfe verschaffen.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG:Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Tags: , ,

Kategorie: Problemlösung und Troubleshooting (Me), Windows Millenium Edition

Hinterlasse einen Kommentar