Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Windows XP (SP2) – Die Desktop Heap Beschränkung aufheben und mehr Applikationen gleichzeitig laden

| 23. Januar 2013 | 0 Kommentare

Sobald Sie dutzende Applikationen gleichzeitig ausführen werden Sie feststellen, dass nach einer bestimmter Anzahl geöffneter Fenster Windows nichts mehr öffnet. Wenn Sie beispielsweise 50-60 Instanzen des Internet Explorer laden erreicht Windows sein internes Limit für Anwendungen und zeigt die nächsten Instanzen völlig entstellt oder gar nicht mehr an. Dieses interne Limit wird auch der Desktop Heap genannt.

Desktop heap Beschränkungen

Jede Anwendung und jedes Fenster benutzen einen bestimmten Desktop heap in dem sie Menus, Variablen, Schriftarten, Druckertreiber oder Unterfensters speichern. Wenn Sie den Desktop Heap zu gunsten der gleichzeitig laufenden Programme erhöhen möchten so müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

1. Klicken Sie nacheinander auf Start/Ausführen und geben Sie regedit ein, um den Registrierungseditor zu öffnen.

WinXP-458

2. Erweitern Sie den HKEY_LOCAL_MACHINESystemCurrentControlSetControlSession ManagerSubSystemsWindows und doppelklicken Sie auf den langen %SystemRoot%system32csrss.exe ObjectDirectory=Windows…. Wert. Fahren Sie nun mit dem Cursor bis zur Mitte und ändern Sie den SharedSection=1024,3072,512 Wert nach SharedSection=1024,5120,512. Die mittlere Zahl bestimmt die Größe des Desktop Heap in KB: Somit benutzen Sie anstelle von 3 MB nun 5 MB an Desktop Heap für Applikationen!

WinXP-459

Um die Änderungen zu übernehmen, müssen Sie Ihren Computer neustarten! Ab sofort sollte Windows nicht mehr so schnell außer Puste geraten.

Ähnliche Beiträge:

Tags: , ,

Kategorie: Systemtuning (XP), Windows XP, XP & Vista

Hinterlasse einen Kommentar