Windows 98 – Windows-Schutzfehler beim Initialisieren des Geräts NDIS

| 30. November 2013 | 0 Kommentare

Schnelle Rechner erhalten sehr oft den Fehler beim Initialisieren des Geräts NDIS, der den Windows-Startvorgang sofort abbricht. Hier trägt der Windows 98 NDIS (Network Driver Interface Specification) Treiber die Schuld, da er bei der Kalibrierung des Netzwerks nicht mit Prozessoren über 2.1 Ghz zusammenarbeitet. Ein nicht zu unterschätzender Teil der Benutzer schneller PCs, die auf die vielen Neuerungen von Windows XP verzichten möchten, sind diesem Fehler machtlos.

Windows-Tweaks liefert die Lösung:

1. Laden Sie sich diese Datei herunter!

2. Starten Sie den Rechner neu und drücken Sie (bevorb das Logo) erscheint die F8-Taste, um ins Startmenü zu gelangen. Wählen Sie hier Abgesicherter Modus.

3. Doppelklicken Sie nun auf den entpackten Ordner ndis (Ein Entpackungsprogramm finden Sie hier: www.winace.com) und danach auf 312108USA8.EXE.

HINWEIS ZUR NEUVERÖFFENTLICHUNG: Dieser Artikel wurde von Sandro Villinger produziert und stammt aus dem Windows-Tweaks-Archiv, das seit Ende der 1990er Jahre aufgebaut wurde.

Tags: , ,

Kategorie: Problemlösung und Troubleshooting (98), Windows 98

Hinterlasse einen Kommentar