Windows 10-Features
im Überblick


Was kann das neue Windows? Antworten der Build 2015. Mehr

Neues Startmenü


Mit Windows 10 kommt ein neues Startmenü – hier Tipps zum Anpassen. Mehr

Classic Tweak Win XP


18 ultimative Tricks, um das gute alte XP schnell & sicher runterzufahren. Mehr

Tag: Arbeitsspeicher

PC auf Speed mit SSD: Was man bei Windows 8 wissen sollte

| 22. Januar 2015 | 0 Kommentare

Machen zusam­men in Sachen Performance eine gute Figur: Solid State Disks (SSDs) und Windows 8. SSDs speichern die Information auf Chips statt auf Magnetscheiben. Das macht sie leiser als ihre Festplatten-Vor­gänger, mit bis zu 550 Megabyte deutlich schneller sowie weniger störungsanfällig. 

Weiterlesen

Windows 2000 – Die Anzahl der Page Table Entries erhöhen

| 30. November 2013 | 0 Kommentare

Windows 2000/XP/2003 kann bis zu 4 GB an Arbeitsspeicher ansprechen, wobei hier in zwei Bereiche eingeteilt wird: Der erste Teil (Bis zu 2 GB) ist für Programme bzw. laufende Prozesse angelegt während der zweite Teil (Ebenfalls bis zu 2 GB) lediglich für das „Herz“ von Windows, den Kernel, erstellt wird. Letzterer bleibt, egal wieviele Anwendungen […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Den Arbeitsspeicher bei Überladung komplett freiräumen

| 30. November 2013 | 0 Kommentare

Nachdem sie ein Programm oder ein Spiel gestartet haben, werden sie feststellen, dass der Arbeitsspeicher nach verlassen des Programms nicht mehr die Größe hat, die er direkt nach dem Starten von Windows hatte. Dies liegt an der nicht ausreichenden Speicherverwaltung von diesem Betriebssystem.

Weiterlesen

Windows 98 – Ihr Windows streikt bei mehr als 1024 Megabyte RAM

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Besonders Hochleistungsrechner, welche sich zum Beispiel mit Video- und Audiobearbeitung beschäftigen, haben mehr als 1024 Megabyte Arbeitsspeicher. Leider verkraftet Windows 98 eine derart gigantische Menge an Speicher nicht und es weigert sich in vielen Fällen überhaupt es hochzufahren.

Weiterlesen

Windows 98 – Mehr als 512 Megabyte Arbeitsspeicher verwenden

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Besonders in heutigen Zeiten sind Rechner mit mehr als dieser Arbeitsspeichergröße keine Seltenheit mehr. Falls Sie derart viel Speicher in ihrem System haben, werden Sie mit Windows 98 schwere Probleme haben. Es kommt zu häufigen Abstürzen sowie Startproblemen. Für eine detaillierte Beschreibung des Problems klicken Sie hier.

Weiterlesen

Windows 2000 – Das Gerücht um die Entladung der DLL-Dateien

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Seit mehreren Jahren veröffentlichen PC-Magazine, Internetseiten und Bücher Tuningtipps rund um Microsofts Betriebssysteme. Doch nicht alle Informationen entsprechen dabei der Wahrheit oder funktionieren nur mit Vorgängerversionen: Hierbei ist uns ein besonders großer Fisch ins Netz gegangen! Es geht um die automatische Entladung von DLL-Dateien aus dem Arbeitsspeicher. Es sollte angeblich durch das Erstellen des Wertes […]

Weiterlesen

Windows Me – Den Speicher für Video und Audiobearbeitung optimieren

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Falls Sie zu jenen Benutzern gehören, die ihren PC als Videorekorder oder Filmerstellung benutzen? Diese Umrechnungen kosten sehr viel Rechenleistung und deshalb sollten selbst die schnellsten Computer optimal auf Videoschnitt oder -bearbeitung sowie dem Aufnehmen von TV Sendern ausgerüstet sein. Wir empfehlen Ihnen aber auch Ihr Windows auf größere Datei- und Speicheroperationen zu optimieren. Und […]

Weiterlesen

Windows 2000 – Den Arbeitsspeicher zur Beschleunigung defragmentieren

| 29. November 2013 | 0 Kommentare

Durch das ständige Öffnen und Schließen von Anwendungen verbleiben Lücken im Arbeitsspeicher, welche mit der Fragmentierung einer Festplatte zu Vergleichen ist. Die Daten im Arbeitsspeicher geraten derart durcheinander, dass der Zugriff darauf etwas langsamer und träger wird.

Weiterlesen

Windows Me – Die Einträge in den Systemeigenschaften ändern

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Arbeitsplatz klicken und Eigenschaften wählen erscheinen grundlegende Informationen zu ihrem Rechner: Prozessor, Arbeitsspeicher, Betriebssystem sowie Firma und Benutzername. Die letzten beiden lassen sich aber nach ihren eigenen Wünschen anpassen, falls Sie beispielsweise ihren Rechner verkaufen oder verschenken. Um diese Daten zu ändern, müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

Weiterlesen

Windows 2000 – Den Arbeitsspeicher zur Fehlersuche überprüfen

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Falls ihr Rechner ständig einfriert, ihre Spiele oder Anwendungen abstürzen oder der berühmte blaue Bildschirm des Todes (Blue Screen of Death) sich ihres Computers bemächtigt so ist guter Rat teuer. In vielen Fällen spielen Überhitzungsprobleme des Prozessors oder der Grafikkarte eine ebenso wichtige Rolle wie ein nicht sehr leistungsstarkes Netzteil (400 Watt werden empfohlen).

Weiterlesen

Windows XP – Den Arbeitsspeicher zur Fehlersuche begrenzen

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Falls ihr Rechner ständig einfriert, ihre Spiele oder Anwendungen abstürzen oder der berühmte blaue Bildschirm des Todes (Blue Screen of Death) sich ihres Computers bemächtigt so ist guter Rat teuer. In vielen Fällen spielen Überhitzungsprobleme des Prozessors oder der Grafikkarte eine ebenso wichtige Rolle wie ein nicht sehr leistungsstarkes Netzteil (400 Watt werden empfohlen).

Weiterlesen

Windows Me – Den Arbeitsspeicher zur Fehlersuche begrenzen

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Falls ihr Rechner ständig einfriert, ihre Spiele oder Anwendungen abstürzen oder der berühmte blaue Bildschirm des Todes (Blue Screen of Death) sich ihres Computers bemächtigt so ist guter Rat teuer. In vielen Fällen spielen Überhitzungsprobleme des Prozessors oder der Grafikkarte eine ebenso wichtige Rolle wie ein nicht sehr leistungsstarkes Netzteil (400 Watt werden empfohlen).

Weiterlesen

Windows Me – Die Speicherblöcke des Systemcaches besser einteilen

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

In meinem Tip Speicheroptimierung in der System.ini beschreibe ich ganz unten die Größenänderung des Systemcaches um Windows zu beschleungen. So können mehr Dateien, die benötigt werden in den Arbeitsspeicher geladen werden um eine höhere Geschwindigkeit darauf zu erhalten.

Weiterlesen

Windows Me – Den Arbeitsspeicher bei Überladung defragmentieren

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Durch das ständige Öffnen und Schließen von Anwendungen verbleiben Lücken im Arbeitsspeicher, welche mit der Fragmentierung einer Festplatte zu Vergleichen ist. Die Daten im Arbeitsspeicher geraten derart durcheinander, dass der Zugriff darauf etwas langsamer und träger wird.

Weiterlesen

Windows Me – Den Arbeitsspeicher optimieren, verschnellern und effizienter gestalten

| 28. November 2013 | 0 Kommentare

Die Softwareschmiede aus Redmond hat bei der Entwicklung versprochen, dass die Geschwindigkeit gegenüber Windows 98 hochgradig verbessert wird. Im Klartext bedeutet es, dass Windows schneller und effizienter Arbeitet als in Vorgänger- und Alternativversionen. Die Windows Me Verwaltung des Arbeitsspeichers ist nicht sehr leistungsfähig und gewährt bei vielen gleichzeitig laufenden Anwendungen lediglich minimale Leistung, was sich […]

Weiterlesen